Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 24.03.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Fahr­rä­der ver­schwun­den – Poli­zei such Zeugen

In der Nacht von Mon­tag auf Diens­tag wur­den in der Schenk­stra­ße sowie in der AntonBruck­ner-Stra­ße drei Fahr­rä­der entwendet.

Bis­lang unbe­kann­te Täter ent­wen­de­ten in der Anton-Bruck­ner-Stra­ße ein ver­sperr­tes Kin­der­fahr­rad der Mar­ke Spe­cia­li­zed im Wert von 250 Euro sowie ein schwar­zes Cube Moun­tain­bike im Wert von 1000 Euro. In bei­den Fäl­len waren die Räder ver­sperrt vor den Wohn­an­we­sen abgestellt.

Nur weni­ge Stra­ßen wei­ter, in der Schenk­stra­ße, wur­de am Diens­tag­mor­gen das Feh­len eines wei­te­ren Moun­tain­bikes fest­ge­stellt. In die­sem Fall hat­ten es die Täter auf ein älte­res Fahr­rad der Mar­ke Spe­cia­li­zed abge­se­hen, wel­ches aber immer noch 1000 Euro Wert hatte.

Dar­über hin­aus mon­tier­ten Unbe­kannt in unmit­tel­ba­rer Tat­ort­nä­he von einem wei­te­ren Fahr­rad die Feder­ga­bel aus und lie­ßen die­se mit­ge­hen. Der Besit­zer hat­te sein Fahr­rad am Abend ver­sperrt auf sei­ner Ter­ras­se abge­stellt. Am näch­sten Mor­gen fand er den Vor­der­rei­fen sei­nes Moun­tain­bikes auf einem Nach­bar­grund­stück in der Sophi­en­stra­ße. Dabei muss­te der fest­stel­len, dass Unbe­kann­te die Feder­ga­bel sei­nes Rades aus­bau­ten und entwendeten.

Die Poli­zei sucht Zeu­gen, die in der Nacht von Mon­tag auf Diens­tag im Bereich die­ser Stra­ßen­zü­ge ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen gemacht haben. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt, Tele­fon 09131 / 760–114, entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d. Aisch

- Fehl­an­zei­ge -