Kir­cheh­ren­bach: Geld aus Pfarr­heim entwendet

Symbolbild Polizei

KIR­CHEH­REN­BACH. Drei­ste Die­be stah­len am Mon­tag­nach­mit­tag Bar­geld aus der Büche­rei des Pfarr­heims. Die Poli­zei Eber­mann­stadt ermit­telt gegen die unbe­kann­ten Täter.

Am Mon­tag­nach­mit­tag, zwi­schen 15.10 Uhr und 16.30 Uhr, dran­gen bis­lang unbe­kann­te Die­be in die Büche­rei in der Pfarr­stra­ße. Dort nut­zen sie scham­los aus, dass sich die anwe­sen­den Per­so­nen zu die­ser Zeit im Ober­ge­schoss des Gebäu­des befan­den. Die Täter durch­such­ten abge­stell­te Hand­ta­schen und ent­wen­de­ten aus ver­schie­de­nen Geld­bör­sen Bar­geld. Noch bevor der Dieb­stahl bemerkt wur­de, ent­ka­men die Täter. Der Ent­wen­dungs­scha­den beläuft sich auf knapp 200 Euro. Poli­zei­be­am­te aus Eber­mann­stadt nah­men die Ermitt­lun­gen vor Ort auf und sicher­ten Spuren.

Per­so­nen, die am Mon­tag­nach­mit­tag in der Nähe des Pfarr­heims ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen gemacht haben und/​oder Hin­wei­se auf die Täter geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr.: 09194/7388–0 bei der Poli­zei Eber­mann­stadt zu melden.