Unter­stür­mig: Digi­ta­les Ver­net­zungs­tref­fen und Auf­takt­ver­an­stal­tung „Streu­obst­wie­sen schät­zen und schützen“

Projekt: Streuobstwiesen / Foto: Umweltstation Lias Grube

Pro­jekt: Streu­obst­wie­sen / Foto: Umwelt­sta­ti­on Lias Grube

Die Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be lädt Sie herz­lich ein, an unse­rer digi­ta­len Auf­takt­ver­an­stal­tung zum Pro­jekt „Streu­obst­wie­sen gemein­sam schät­zen und schüt­zen“ am 31. März um 19:00 Uhr teil­zu­neh­men. Im Rah­men des Pro­gramms stel­len wir Ihnen unser Streu­obst­netz­werk-Pro­jekt und sei­ne dazu­ge­hö­ri­ge Ver­net­zungs­platt­form schaet​ze​-fran​kens​.de vor. Clau­dia Mun­ker vom Land­schafts­pfle­ge­ver­band Forch­heim hält außer­dem einen Vor­trag zu För­der­mög­lich­kei­ten rund um Streu­obst, den neu­en Sorten­gar­ten und Leih­ma­schi­nen. Im Anschluss laden wir Sie in einer Dis­kus­si­ons­run­de zum Aus­tausch ein.

Die Ver­an­stal­tung fin­det über Zoom statt. Bit­te mel­den Sie sich unter Anga­be Ihrer E‑Mail-Adres­se unter www​.umwelt​sta​ti​on​-lias​gru​be​.de oder per Mail info@​umweltstation-​liasgrube.​de für die Ver­an­stal­tung an. Der Link zum Zoom-Mee­ting wird Ihnen kurz vor der Ver­an­stal­tung zugeschickt.

Das Pro­jekt „Streu­obst­wie­sen gemein­sam schät­zen und schüt­zen“ knüpft an das 2017 ins Leben geru­fe­ne Pro­jekt „Schät­ze Fran­kens“ an und ist ein Pro­jekt der ganz beson­de­ren Art. Ziel ist, gemein­sam mit der all­ge­mei­nen Bevöl­ke­rung und Exper­ten die jahr­hun­der­te­al­te, natur­na­he aber ver­schwin­den­de Bewirt­schaf­tungs­form Streu­obst­wie­se zu bewah­ren. Dabei liegt das Haupt­au­gen­merk in 2021 dar­auf, die bereits 2017 erstell­te Online-Ver­net­zungs­bör­se schaet​ze​-fran​kens​.de aus­zu­bau­en und eine Ver­zah­nung von Streu­obst­wie­sen­be­sit­zern auf dem Land und poten­ti­el­len städ­ti­schen Nut­zern und Pfle­gern zu ermög­li­chen. Ganz im Sin­ne von „Obst­wie­se sucht Hobbyobstbauer“.

Ver­net­zungs­tref­fen, Akti­ons­ta­ge und Kur­se ergän­zen das Ange­bot für inter­es­sier­te Obst­baum­pfle­ger. Hier­bei sol­len sich die The­men und die Ver­net­zung nicht nur auf Streu­obst­wie­sen und ihre Besit­zer oder Nut­zer beschrän­ken. All­ge­mein möch­ten wir lang­fri­stig ein Nord­baye­ri­sches Netz­werk der Initia­ti­ven und Akti­vi­tä­ten in punc­to regio­na­le Obst- uns Gemü­se­sor­ten sowie alte Haus­tier­ras­sen auf­bau­en. Wei­te­re Infos zum Pro­jekt fin­den Sie auf der Web­sei­te der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be und unter schaet​ze​-fran​kens​.de