Stadt­stein­ach: Erkun­dungs­rund­gang mit Ein­blicken in die Wassergeschichte

Sams­tag, 24. April 2021
um 16.00 Uhr

Was klap­pert am rau­schen­den Bach? – Vom Mah­len von Getrei­de, über Sägen von Holz bis hin zur Strom­erzeu­gung, Brun­nen und Hochwasser
Erkun­dungs­rund­gang mit Ein­blicken in die Was­ser­ge­schich­te von Stadtsteinach.

Treff­punkt: Stadt­park Stadt­stein­ach bei der Kunstmühle
Ver­an­stal­ter: Kul­tur­in­itia­ti­ve “Die Wüste lebt e.V.”, Fran­ken­wald­thea­ter Stadt­stein­ach, Stadt Stadtsteinach

Gemein­sam mit der Stadt Stadt­stein­ach laden die Kul­tur­in­itia­ti­ve “Die Wüste lebt e.V.” sowie das Fran­ken­wald­thea­ter Stadt­stein­ach am Sams­tag, den 24. April ab 16 Uhr zu einem was­ser­rei­chen Rund­gang durch die Was­ser­welt und die beweg­te Müh­len-Geschich­te von Stadt­stein­ach ein. Unter dem Mot­to “Was klap­pert am rau­schen­den Bach?” ste­hen das Erkun­den der Kunst­müh­le Parthei­mül­ler (Getrei­de­müh­le) sowie der Schneid­müh­le am Hoch­ofen (Holz) auf dem Pro­gramm. Zudem gibt es aller­lei Inter­es­san­tes über die vie­len Müh­len in und um Stadt­stein­ach (Ham­mer­müh­le, Papier­müh­le, Neu­müh­le etc.) sowie über die Strom­ver­sor­gung durch Was­ser im Stein­ach­tal. Ein­blicke in Hoch­was­ser, Fisch­trep­pen und Fisch­spe­zia­li­tä­ten ergän­zen den Erkun­dungs­rund­gang mit Ein­blicken in die Was­ser­ge­schich­te von Stadtsteinach.

Hin­weis: Ter­min unter Vor­be­halt. Der Rund­gang wird zu den zu die­sem Zeit­punkt gel­ten­den Schutz- & Hygie­ne­maß­nah­men durch­ge­führt. Dau­er: ca. 2 h. Anmel­dun­gen erfol­gen über die Stadt Stadt­stein­ach: 09225/9578–24 o. tourismus@​stadtsteinach.​de.