Höchstadt: Alli­ga­tors schrei­ben mit der Teil­nah­me am Vier­tel­fi­na­le Vereinsgeschichte

Symbolbild Eishockey

Die Tri­kots hän­gen bereits am Platz, die Luft vibriert und die Play­offs sind zum Grei­fen nahe, Mikhail Nemi­rovsky und sei­ne Mann­schaft sind bereit. Mit der Teil­nah­me am Vier­tel­fi­na­le ist der größ­te Erfolg der Ver­eins­ge­schich­te erreicht, doch über­all ist zu spü­ren: Das wars noch nicht, die Alli­ga­tors sind noch nicht satt!

Höchstadt kann stolz sein auf die­ses Team und so bestä­tigt auch Team­ma­na­ger Dani­el Tratz: „Groß muss der Umbruch die­ses Jahr nicht wer­den. Wir ver­su­chen unse­re Lei­stungs­trä­ger zu hal­ten und uns wei­ter­hin ganz gezielt zu verstärken!“

Beim Höchstadter EC freut man sich daher zu ver­kün­den: Jari Neu­ge­bau­er hat sei­nen Ver­trag ver­län­gert und bleibt ein Alli­ga­tor. Der gebür­ti­ge Ber­li­ner, der zuvor höch­stens zwei Jah­re bei einem Ver­ein blieb, geht nun in Höchstadt bereits in sei­ne vier­te Sai­son. „Ich fühl mich extrem wohl hier und wir haben noch viel vor! Die Rich­tung, in die es hier geht, stimmt ein­fach“, erklärt der 26jährige.

Neu­ge­bau­er wech­sel­te 2018 aus Duis­burg nach Höchstadt und wur­de zu einem ver­läss­li­chen Punk­te­lie­fe­rant, selbst in der Kata­stro­phen­sai­son 2019/2020 erkämpf­te er 42 Punk­te. Legen­där dabei sein Wut­ge­brüll, wenn wie­der ein­mal nichts so lief, wie er sich das erhofft hatte.

Dani­el Tratz: „Jari ist für die Mann­schaft extrem wich­tig, weil er immer in jedem Trai­ning und jedem Spiel 110 Pro­zent gibt. Er hasst es zu ver­lie­ren und zieht damit auch die gan­ze Mann­schaft mit!“

Die aktu­el­le Situa­ti­on belohnt Jari Neu­ge­bau­er nun für sei­ne Arbeit, zum Ende der Haupt­run­de kann er bereits 45 Punk­te (15 Tore, 30 Vor­la­gen) vor­wei­sen: „Ich freu mich auf die Play­offs! Das haben wir uns verdient…“

Vor ihm haben bereits Trai­ner Mikhail Nemi­rovsky, Kapi­tän Mar­tin Voj­cak und Dimitri Lite­sov ihre Ver­trä­ge ver­län­gert und so kann die Vor­freu­de bei den Fans stei­gen: Nicht „nur“ auf die Play­offs, son­dern schon jetzt auf die Sai­son 2021/22. Mit Fans im Sta­di­on und viel Freudengeschrei!