Forch­hei­mer Schau­spie­le­rin steht bei RTL-Pro­duk­ti­on “Alles was zählt” vor der Kamera

Von „Unter uns” zu „Alles was zählt”: Die Forch­hei­mer Schau­spie­le­rin Fin­ja Mar­tens spielt in der erfolg­rei­chen RTL-Serie eine ech­te Super-Mama

Die Forch­hei­mer Schau­spie­le­rin steht bei der RTL Serie “Alles was zählt” vor der Kame­ra / Foto: Privat

Fin­ja Mar­tens ist ab dem 23. März bei „Alles was zählt” zu sehen

Wasch­ech­te „Unter uns”-Fans ken­nen Fin­ja Mar­tens noch in ihrer Rol­le der Schwe­din Sven­ja Lind­ström: Sie spiel­te vor eini­gen Jah­ren ein Au-pair-Mäd­chen bei Fami­lie Weigel. Nun wech­selt die schö­ne Ham­bur­ge­rin die Serie und ist ab dem 23. März als Leo­nie Tau­ber bei „Alles was zählt” zu sehen. Leo­nie ist die Mut­ter von Leon, einem Kita-Freund von Nils, dem Sohn von Kim Bre­mer (Jas­min Minz) und Ben Stein­kamp (Jörg Roh­de) und eine ech­te Super-Mama! Immer per­fekt, top gestylt mit den edel­sten Desi­gner­tei­len und dazu noch eine Bom­ben­fi­gur. Kims Ehr­geiz ist geweckt! Sie will sich Leo­nie gegen­über nur von ihrer besten Sei­te prä­sen­tie­ren. Doch Söhn­chen Nils macht ihr einen Strich durch die Rech­nung – er über­gibt sich aus­ge­rech­net in Leons Ruck­sack! Kein guter Start für eine Müt­ter-Freund­schaft. Als Leo­nie ihr dann noch ein gemein­sa­mes Tref­fen mit ande­ren Kin­dern in der Kita ver­heim­licht, ist Kim sau­er. Dabei hat­te sie sich so gefreut, end­lich Anschluss gefun­den zu haben. Doch wel­chen Grund hat Leo­nies ableh­nen­des Verhalten?

„Leo­nie Tau­ber bekommt es bei ‚Alles was zählt’ mit Kim zu tun oder bes­ser gesagt, Kim bekommt es mit Leo­nie zu tun. (lacht) Mei­ne Rol­le ist wirk­lich sehr viel­sei­tig. Einer­seits ist Leo­nie lie­be­voll, char­mant und freund­lich, aber wenn sie merkt, dass sie ihren Wil­len nicht bekommt, kann sie auch zum extre­men Biest mutie­ren. Sie ist defi­ni­tiv eine Ant­ago­ni­stin und das macht mega viel Spaß zu spie­len! Ich bin pri­vat ja auch Mama von zwei Kin­dern, da ver­su­che ich in der Erzie­hung immer, die Balan­ce zu fin­den zwi­schen lie­be­voll und streng und den Kin­dern auch zu ver­mit­teln, wo die Gren­ze ist.”, ver­rät die Schauspielerin.

Fin­ja Mar­tens wur­de 1981 in Ham­burg gebo­ren. 2003 schloss sie ihre Schau­spiel­aus­bil­dung mit dem Bache­lor of Arts in Acting am Rose Bruford Dra­ma Col­le­ge in Lon­don ab. 2000 über­nahm sie ihre erste Fern­seh­rol­le im Fami­li­en­dra­ma „Lebens­lü­gen” (ZDF). Seit­dem ist sie in zahl­rei­chen Film- und Fern­seh­pro­duk­tio­nen zu sehen, u.a. „Unter uns” (RTL), „Unser Mann im Süden” (ZDF) oder „Wils­berg: Gefahr im Ver­zug” (ZDF). 2020 über­nahm sie die Rol­le der Socie­ty-Repor­te­rin Caro­la in der TVNOW Event-Serie „Sun­ny – Wer bist du wirk­lich?”. Heu­te lebt die 39-Jäh­ri­ge mit ihrem Ehe­mann Sven Waas­ner, eben­falls Schau­spie­ler, und den bei­den Kin­dern in Forch­heim in Oberfranken.

„Alles was zählt” läuft immer täg­lich von mon­tags bis frei­tags um 19.05 Uhr bei RTL und jeder­zeit auf TVNOW.