Histo­ri­scher Ver­ein für Ober­fran­ken hält Online-Vor­trag: “Juden in der Herr­schaft Thurnau”

Symbolbild Heimatkunde

Zu einem Online-Vor­trag zum The­ma „Juden in der Herr­schaft Thur­nau“ laden der Histo­ri­sche Ver­ein für Ober­fran­ken und das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk am Mitt­woch, 24. März, um 19 Uhr ein. Dr. Uta von Pezold beschäf­tigt sich in dem Vor­trag mit den in der Herr­schaft Thur­nau leben­den Juden im 18. und 19. Jahr­hun­dert. Dabei schöpft die Refe­ren­tin aus Archi­va­li­en des jetzt im Staats­ar­chiv Bam­berg befind­li­chen Giech-Archivs, die inter­es­san­te Ein­blicke in die Lebens­wirk­lich­keit die­ser Men­schen geben.

Der Vor­trag ist kosten­frei; die Zugangs­da­ten fin­den Sie auf der Web­site des Histo­ri­schen Ver­eins für Ober­fran­ken unter www​.hvo​.fran​ken​.org/​h​v​-​a​k​t​u​ell.