Bay­reuth: MdL Gud­run Bren­del-Fischer – Baye­ri­scher Land­tag lobt Bür­ger­preis 2021 aus

Unter dem Leit­the­ma „Gemein­sam stif­ten – Gemein­schaft stif­ten – Sinn stif­ten“ ist die Aus­schrei­bung für den Bür­ger­preis des Baye­ri­schen Land­tags 2021 gestar­tet. Wie Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer mit­teilt, wür­digt die baye­ri­sche Volks­ver­tre­tung auch heu­er mit der hohen Aus­zeich­nung her­aus­ra­gen­des, ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment im Frei­staat. Die Aus­lo­bung rich­tet sich an gemein­nüt­zi­ge Stif­tun­gen mit Sitz im Frei­staat, die sich mit ihren sozia­len Pro­jek­ten und dem Enga­ge­ment von Ehren­amt­li­chen in vor­bild­li­cher Wei­se um das Gemein­wohl kümmern.

„Die Erfah­rung, dass eine Gemein­schaft oft viel mehr bewe­gen kann als der Ein­zel­ne, haben die mei­sten von uns bereits gemacht. Gemein­sam geht so man­ches leich­ter“, sagt Bren­del-Fischer. Das gilt auch für gemein­nüt­zi­ge Stif­tun­gen, in die enga­gier­te Men­schen Mit­tel und Zeit ein­brin­gen, um etwas zu errei­chen. Ins­be­son­de­re in Bür­ger­stif­tun­gen, also in „Stif­tun­gen von Bür­gern für Bür­ger“, machen sich Gleich­ge­sinn­te gemein­sam für eine Sache stark. So machen sie z. B. ihren Ort oder ihre Regi­on lebens­wer­ter machen, sie hel­fen Men­schen oder tun Sinn­vol­les für die Gesell­schaft. „Genau die­ses ehren­amt­li­che Enga­ge­ment von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern im Stif­tungs­we­sen steht im Mit­tel­punkt des dies­jäh­ri­gen Bür­ger­prei­ses“, erklärt die Bay­reu­ther CSU-Abgeordnete.

Die Preis­trä­ger wer­den von einem Bei­rat unter dem Vor­sitz von Land­tags­prä­si­den­tin Ilse Aigner aus­ge­wählt. Der Bür­ger­preis 2021 des Baye­ri­schen Land­tags ist mit ins­ge­samt 50.000 Euro dotiert. Eine Teil­aus­schüt­tung des Preis­gel­des bleibt vor­be­hal­ten. Zudem kann das jewei­li­ge Preis­geld auch in Teil­sum­men auf meh­re­re Preis­trä­ger auf­ge­teilt wer­den. Das Preis­geld ist zweck­ge­bun­den und für die För­de­rung des prä­mier­ten Pro­jekts einzusetzen.

Die Bewer­bungs­frist läuft bis 9. Mai 2021. Die Preis­ver­lei­hung fin­det am 22. Okto­ber 2021 im Baye­ri­schen Land­tag statt.

Infor­ma­tio­nen rund um die Bewer­bung erhal­ten Sie auf der Inter­net­sei­te www​.bue​r​ger​preis​-bay​ern​.de oder tele­fo­nisch unter der Num­mer 089 4126–2651 von Julia­ne Obern­dor­fer, Baye­ri­scher Land­tag, Land­tags­amt, Maxi­mi­lia­ne­um, 81627 Mün­chen oder per E‑Mail an buergerpreis-​bayern2021@​bayern.​landtag.​de.