Bam­ber­ger Unter­neh­men C.C.Buchner21 für den deli­na-Award nominiert

Das von C.C.Buchner21 im Auf­trag der Joa­chim Herz Stif­tung pro­du­zier­te Film Based Trai­ning „Move MOTI­ON – Ein Team will an den Markt“, ist unter den drei nomi­nier­ten Pro­jek­ten für den renom­mier­ten deli­na 2021 in der Kate­go­rie „Früh­kind­li­che Bil­dung und Schu­le“. Die Ver­lei­hung fin­det bei der LEARN­TEC xChan­ge vom 22. bis 24. Juni statt.

„Digi­ta­le Medi­en för­dern nach­hal­ti­ges Ler­nen und machen Spaß – mit die­sem Ziel kon­zi­piert C.C.Buchner21 inno­va­ti­ve Bil­dungs­an­ge­bo­te, die neue Maß­stä­be set­zen sol­len. Des­halb freut es uns umso mehr, in die­sem Jahr mit unse­rem Film Based Trai­ning in der Kate­go­rie „Früh­kind­li­che Bil­dung und Schu­le“ für den Inno­va­ti­ons­preis für digi­ta­le Bil­dung, dem deli­na 2021, nomi­niert zu sein.“

„Unser film­ba­sier­tes, mul­ti­me­dia­les Trai­ning „Move MOTI­ON – Ein Team will an den Markt“, das wir für die Platt­form Teach Eco­no­my der Joa­chim Herz Stif­tung rea­li­siert haben, wur­de ent­lang einer durch­ge­hend als Spiel­film umge­setz­ten Geschich­te gestal­tet. Wäh­rend des Trai­nings erhält das jun­ge Team den Auf­trag, einen Mar­ke­ting-Mix für die Biking & Hiking Fir­ma „Move MOTI­ON“ zu entwickeln.“

Das Team beginnt mit einem Wer­be­spot, muss dann aber schnell fest­stel­len: So ein­fach ist Mar­ke­ting nicht. Die Sto­ry ist wie in einem Fern­seh­film bis ins Detail lebens­echt durch­ge­stal­tet (Fir­men-CD, Pro­dukt­li­ni­en, Mar­ke­ting-Events) und die jun­gen Prot­ago­ni­sten, die sich erst­mals im Beruf bewäh­ren müs­sen, durch­le­ben die Wech­sel­fäl­le von Ent­täu­schun­gen und Erfol­gen beim Ver­such der Posi­tio­nie­rung am Markt. Im Unter­schied zum Medi­um Film wer­den die Anwen­der jedoch immer wie­der auf­ge­for­dert, sich pra­xis­be­zo­gen mit unter­neh­me­ri­schem Den­ken und moder­nen Mar­ke­ting-Stra­te­gien aus­ein­an­der­zu­set­zen. An allen kri­ti­schen Punk­ten der Sto­ry tref­fen sie näm­lich selbst die Ent­schei­dung – und die Spiel­hand­lung nimmt den von der Ent­schei­dung abhän­gi­gen wei­te­ren Ver­lauf. Dadurch gewin­nen sie zuneh­mend an Urteils­fä­hig­keit. Da Alter­na­ti­ven und Kor­rek­tu­ren dabei stets offen blei­ben, ist das „Bran­ching“, also die Ver­zwei­gung der Anwen­dung, ent­spre­chend kom­plex und der Klick­pfad weist Dut­zen­de unter­schied­li­cher Vari­an­ten der Sto­ry auf.

Die Anwen­dung wird den Nut­zungs­ge­wohn­hei­ten jün­ge­rer Ziel­grup­pen beson­ders gerecht, indem sie – kom­plett auf Audio und Video basiert – die Anwen­der immer­siv in das Gesche­hen „hin­ein­zieht“ und durch Gami­fi­ca­tion­ele­men­te zusätz­li­che Moti­va­ti­ons­po­ten­zia­le nutzt.

Link zur Anwendung:

https://www.teacheconomy.de/media/unterrichtsmaterial/film-based-training-marketing‑2/interaktiv/story.html

Zusatz­in­for­ma­tio­nen

Das Pro­jekt wur­de unter Lei­tung von Dr. Harald Ben­der (Pro­jekt­lei­tung, Kon­zep­ti­on, Dreh­buch, Regie / CCB21) erstellt. Außer­dem am Pro­jekt mit­ge­wirkt haben Ste­fan Köh­ler (Pro­gram­mie­rung und Bran­ching / CCB21), Flo­ri­an Scha­lin­ski (Medi­en- und Moti­on-Design / CCB21), Maxi­mi­li­an Ben­esch (Film­pro­duk­ti­on, Regie / MBTV) sowie Prof. Dr. Nico­las Zacha­ri­as (Uni­ver­si­tät Hal­le, Fachberatung).

deli­na Inno­va­ti­ons­preis für digi­ta­le Bildung

Der Inno­va­ti­ons­preis für digi­ta­le Bil­dung deli­na wird auch 2021 auf der LEARN­TEC, Euro­pas Leit­mes­se für digi­ta­le Bil­dung, in vier Kate­go­rien ver­lie­hen: früh­kind­li­che Bil­dung und Schu­le, Hoch­schu­le, Aus- und Wei­ter­bil­dung sowie Gesell­schaft und lebens­lan­ges Lernen.

Die Ver­lei­hung des deli­na 2021 fin­det wäh­rend der LEARN­TEC xChan­ge vom 22. bis 24. Juni 2021 online statt.

Zita­te

„Wir freu­en uns, dass wir mit dem Film Based Trai­ning ein Pro­dukt schaf­fen konn­ten, wel­ches so vie­le Medi­en­for­ma­te in einem ein­zi­gen Bil­dungs­an­ge­bot ver­eint. Film­se­quen­zen, Illu­stra­tio­nen, Inter­ak­tio­nen und Wis­sens­kar­ten wer­den didak­tisch so ver­knüpft, dass ein ein­zig­ar­ti­ges Lern­er­leb­nis entsteht.“
Andre­as Ger­ster, Geschäftsführer

„Im zwei­ten Jahr der Coro­na Pan­de­mie für die­se Aus­zeich­nung nomi­niert zu sein, zeigt ganz deut­lich, dass inno­va­ti­ve E‑Learning For­ma­te gera­de auch im schu­li­schen Kon­text an Rele­vanz gewin­nen. Auf­grund der aktu­el­len Ent­wick­lun­gen bedarf es in Zukunft neu­er For­ma­te in der Bil­dung von Schü­le­rin­nen und Schülern.“
Dr. Harald Ben­der, Seni­or Consultant