Kir­chen­ge­mein­de Peg­nitz bie­tet Online­kon­zert mit Musik von Brahms, Reger und Rheinberger

Symbolbild Klavier

„In stil­ler Nacht“ – Online-Kon­zert mit roman­ti­scher Musik von Nacht und Tag

Am Sonn­tag, 21. März, bie­tet die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Peg­nitz um 17 Uhr erst­mals ein Kon­zert als Live­stream an. Auf der Inter­net­sei­te www​.peg​nitz​-evan​ge​lisch​.de kann die­ses Kon­zert vir­tu­ell besucht wer­den. Auf dem Pro­gramm ste­hen Wer­ke der Nacht, die auf die Kom­po­ni­sten der Roman­tik eine gro­ße Anzie­hungs­kraft aus­ge­übt hat­ten. Im Zen­trum erklingt eines der als „Volks­lie­der“ bezeich­ne­ten Chor­sät­ze von Johan­nes Brahms: „In stil­ler Nacht zur ersten Wacht ein Stimm begunnt zu kla­gen“ und nimmt den Hörer mit zum Gar­ten Gethsemane.

Joseph Rhein­ber­ger hat mit den „Drei geist­li­chen Gesän­gen“ op. 69 einen gan­zen musi­ka­li­schen Tages­ab­lauf geschaf­fen, der mit einem „Mor­gen­lied“ beginnt, einem „Abend­lied“ endet und dazwi­schen eine „Hym­ne“ setzt, die das Gebet zur Mit­tags­zeit darstellt.

Wäh­rend die­se Musik Glau­bens­ge­wiss­heit aus­strahlt, sind Regers „Acht geist­li­che Gesän­ge“ op. 138 inner­lich weit­aus viel­schich­ti­ger. Er war nach sei­ner Ehe­schlie­ßung mit einer geschie­de­nen Evan­ge­li­schen exkom­mu­ni­ziert wor­den und war kom­po­si­to­risch ein Wand­ler zwi­schen den evan­ge­li­schen und katho­li­schen „Wel­ten“. Aus der Samm­lung erklin­gen der „Mor­gen­ge­sang“ und das „Nacht­lied“, deren Tex­te auf evan­ge­li­sche Refor­ma­to­ren zurückgehen.

Zwi­schen den bis zu sechs­stim­mi­gen Ensem­ble­sät­zen erklingt viel­schich­ti­ge Nacht­mu­sik für Kla­vier solo von Cho­pin, Debus­sy, Fau­ré und Liszt. Die Aus­füh­ren­den sind Jens Fuhr, Kla­vier, Manue­la Falk und Kon­stan­ze Mieh­lich-Fuhr, Sopran; Ber­na­det­ta Mich­al­do-Fuhr, Mez­zo­so­pran; Ste­fan Schnei­der, Tenor; Lorenz Mieh­lich und Mar­tin Popp, Bass. Die Gesamt­lei­tung hat Jörg Fuhr.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es auch im Inter­net unter www​.soli​deo​.de, der Sei­te der evan­ge­li­schen Kir­chen­mu­sik in Bay­ern und auf der Sei­te www​.peg​nitz​-evan​ge​lisch​.de der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Pegnitz.