KAP Bam­berg bie­tet Online-Semi­nar „Lob­by­is­mus und Kli­ma – Wer sind die Klimabremser-Allianzen?“

Symbolbild Videokonferenz

Schon seit den 1980er Jah­ren ist klar, dass mehr Kli­ma­schutz drin­gend not­wen­dig ist. Genau­so alt sind aber auch die Bemü­hun­gen von Indu­strie­lob­bys, Zwei­fel am men­schen­ge­mach­ten Kli­ma­wan­del zu säen.

Mehr noch: Kon­zer­ne und ihre Lob­by­grup­pen haben in der Ver­gan­gen­heit aktiv kli­ma­po­li­ti­sche Maß­nah­men ver­zö­gert und ver­wäs­sert. All­zu oft tau­schen sich Politiker*innen in ein­sei­tig beset­zen Gre­mi­en oder Klün­gel­run­den mit Kli­mab­rem­sern aus und öff­nen sich dem Lob­by­ein­fluss der Industrie.

In die­sem Semi­nar geht es um Ant­wor­ten auf die Fra­ge, wer auf wel­che Wei­se in Deutsch­land Kli­ma­schutz-Maß­nah­men aus­bremst und was wir dage­gen tun können.

Refe­ren­tin: Dr. Chri­sti­na Deck­wirth, Lob­by­Con­trol e.V. Berlin

Das KAB Bil­dungs­werk Bam­berg e.V. lädt am 23. März 2021 um 19.00 Uhr zu die­sem Online-Semi­nar ein. Auch Nicht­mit­glie­der sind herz­lich willkommen.

Eine Teil­nah­me­ge­bühr wird nicht erhoben.

Anmel­dung erbe­ten bis 19.03.2021 beim KAB Bil­dungs­werk Bam­berg e.V., Lud­wig­s­tr. 25 – Ein­gang C, 96052 Bam­berg, Tel. 0951 / 9 16 91–16, E‑Mail: kab-​veranstaltungen@​kab-​bamberg.​de oder Home­page: www​.bil​dungs​werk​.kab​-bam​berg​.de