1wegfrei bis ´23? – Mehr­weg­kon­fe­renz für Gastro­no­mien in Bamberg

2021 könn­te *das* Jahr für Mehr­weg in Bam­berg wer­den. Denn sehr vie­le haben die gestie­ge­nen Men­gen Ver­packungs­müll satt und wol­len dem mit nach­hal­ti­gen Lösun­gen begeg­nen. Mit Mehr­weg­sy­ste­men für Geträn­ke und Lebens­mit­tel las­sen sich dabei Umwelt und Kas­se scho­nen. Zahl­rei­che Gastro­no­mien stei­gen daher aktu­ell auf ein­heit­li­che Mehr­weg­sy­ste­me um. Mehr Infor­ma­tio­nen zu den Anbie­tern sowie aktu­el­len und künf­ti­gen Rah­men­be­din­gun­gen erhal­ten Gastro­no­mien bei der online statt­fin­den­den Mehr­weg­kon­fe­renz der Bam­ber­ger Grup­pe „Pfand in Hand” von Gaia Pro­tec­tion und Tran­si­ti­on sowie Andre­as Eichen­se­her, Mit­be­grün­der des Bam­be­chers. Dabei wer­den u.a. auch die Ergeb­nis­se einer Umfra­ge der Grup­pe „Pfand in Hand” zum The­ma „Ein­fluss von Mehr­weg­an­ge­bo­ten für das to-go-Kauf­ver­hal­ten eini­ger Bamberger:innen” mit mehr als 700 Teilnehmer:innen präsentiert. 

Um den unter­schied­li­chen Gastro­no­mien eine Teil­nah­me zu ermög­li­chen, fin­det die Ver­an­stal­tung am Diens­tag, 16. März, zu zwei Uhr­zei­ten über die Soft­ware „Zoom” statt. Der Ein­wahl­link für die Ver­an­stal­tung um 15 Uhr lau­tet bit​.ly/​3​c​9​s​McG, der Link für die Ver­an­stal­tung um 19:30 Uhr lau­tet bit​.ly/​2​O​t​x​QAy. Im Fokus der Kon­fe­ren­zen ste­hen dabei zum Einen das Mehr­weg­sy­stem von recup bzw rebowl (für Geträn­ke und Essen), das bereits Anfang März als künf­ti­ges Mehr­weg­sy­stem der Bam­be­cher-Gastro­no­mien aus­ge­wählt wur­de und sich daher in den näch­sten Wochen und Mona­ten stark in Bam­berg ver­brei­ten wird. 

Dar­über hin­aus wird auch das Mehr­weg­sy­stem vytal detail­liert vor­ge­stellt. In der Ver­an­stal­tung um 19:30 Uhr wer­den sowohl Unternehmensvertreter:innen bei­der Anbie­ter, als auch der zwei­te Bür­ger­mei­ster der Stadt Bam­berg, Jonas Glü­sen­kamp, für Fra­gen zur Ver­fü­gung stehen.