Kul­tur­kreis Eber­mann­stadt bie­tet Online-Vor­trag über „Nor­man­ni­sche Kunst auf Sizilien“

Der Kul­tur­kreis Eber­mann­stadt lädt am Don­ners­tag, den 18. März 2021 um 19.30 Uhr zu einem kosten­lo­sen Online-Vor­trag über “ Die nor­man­ni­sche Kunst auf Sizi­li­en“ ein, um wei­ter­hin die „kul­tur­lo­se“ Zeit zu überbrücken.

Normannisches Mosaik in Sizilien. © Katja Boampong-Brummer

Nor­man­ni­sches Mosa­ik in Sizi­li­en. © Kat­ja Boampong-Brummer

Fast ein Jahr­hun­dert sind die Nor­man­nen Herr­scher über die­se Insel (und ganz Süd­ita­li­en). Unter ihnen gedeiht ein Kul­tur­mix aus byzan­ti­ni­schen und saraze­ni­schen Ele­men­ten, der den Geist Fried­richs II. vor­weg­nimmt und sich in den Bau­ten der Palä­ste und Kir­chen ( Mon­rea­le, Cap­pel­la Pala­ti­na, Cefalú ) sowie ihrer Mosa­ik­aus­stat­tung in vor­nehm­ster Wei­se niederschlägt.

Refe­ren­tin ist die Kunst­hi­sto­ri­ke­rin Kat­ja Boam­pong-Brum­mer aus Erlangen.

Anmel­dung für den Online-Vor­trag EB002 unter www​.vhs​-forch​heim​.de oder Tel.: 09191/861060 mit Anga­be der E‑Mail-Adres­se, min­de­stens zwei Tage vorher.