Ein­satz der Feu­er­wehr Bubenreuth

fehlalarm

B3-Brand im Frei­en – Gar­ten­hüt­te – Schup­pen / Fehlalarm—Einsatz für den Lösch­zug Bubenreuth

Die Leit­stel­le Nürn­berg alar­mier­te am 12.03.2021 um 21:13 die Kräf­te der Feu­er­wehr Buben­reuth gemein­sam mit dem Ret­tungs­dienst der Poli­zei und der Kreis­brand­in­spek­ti­on in die Scher­lesho­fer Stra­ße nach Buben­reuth. Ein besorg­ter Anru­fer teil­te der Leit­stel­le mit, dass es bei der Ska­ter­bahn in Buben­reuth lich­ter­loh bren­ne. Dar­auf­hin löste die Leit­stel­le den B3 Alarm über Funk­mel­de­emp­fän­ger und Sire­ne für die o.g. Kräf­te aus. Umge­hen­de rück­te der Lösch­zug der Feu­er­wehr Buben­reuth an die Ein­satz­stel­le aus. Nach Erkun­dung durch den Ein­satz­lei­ter konn­te fest­ge­stellt wer­den, dass es sich bei dem Brand um ein Lager­feu­er auf dem dor­ti­gen Grill­platz han­del­te. Ein Ein­grei­fen durch die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr war nicht erfor­der­lich. Nach ca. 20 Minu­ten konn­ten die Gelb­hel­me wie­der in das Gerä­te­haus ein­rücken und die Ein­satz­be­reit­schaft wie­der herstellen.