Tou­ris­mus­mes­se der Frän­ki­schen Schweiz im Live-Stream auf Youtube

Am kom­men­den Diens­tag, 16. März 2021 fin­det vor­mit­tags die dies­jäh­ri­ge Tou­ris­mus­mes­se der Frän­ki­schen Schweiz statt. Auf­grund der Pan­de­mie gibt es eine digi­ta­le Aus­ga­be, die über den You­Tube-Kanal des Frän­ki­sche Schweiz-Muse­ums live gestreamt wird. Der Link zur Mes­se lau­tet https://​you​tu​.be/​4​j​v​1​6​T​j​h​bZY

Die Tou­ris­mus­mes­se ist eine Ver­an­stal­tung des Frän­ki­sche Schweiz-Muse­ums zusam­men mit der Tou­ris­mus­zen­tra­le Frän­ki­sche Schweiz. Erst­mals vor zwei Jah­ren im Muse­um aus­ge­tra­gen, muss­te im ver­gan­ge­nen Jahr die Mes­se lei­der pan­de­mie­be­dingt ganz aus­fal­len. In die­sem Jahr fin­det zumin­dest eine digi­ta­le Ver­si­on statt.

Ver­än­de­run­gen durch die Pandemie

Allen ist klar, dass Coro­na tief­grei­fen­de Ver­än­de­run­gen in den Hand­lungs­wei­sen der Men­schen bewirkt hat. Gäste aus ande­ren Tei­len Deutsch­lands kom­men mit ande­ren Erwar­tungs­hal­tun­gen, nut­zen ande­re Informationsbeschaffungssysteme.

Mat­thi­as Hell­dör­fer der neue Geschäfts­füh­rer der Tou­ris­mus­zen­tra­le betont, dass der Tou­ris­mus in der Regi­on vor neu­en Her­aus­for­de­run­gen steht. „Mit unse­rer Mes­se wol­len wir die Akteu­re des ein­hei­mi­schen Tou­ris­mus über die aktu­el­le Situa­ti­on und unse­re Erwar­tun­gen für 2021 informieren“.

Social-Media und sei­ne wach­sen­de Bedeutung

Dr. Jens Kraus vom Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um sieht die Her­aus­for­de­rung dar­in, dass durch die Pan­de­mie Besu­cher neue Wege der Kom­mu­ni­ka­ti­on nut­zen. So wird die Social-Media-Prä­senz immer wich­ti­ger, um die Ziel­grup­pen zu errei­chen. Die Ver­an­stal­ter konn­ten für die wach­sen­de Bedeu­tung des Social-Media-Bereichs mit Frau Nico­le Flei­scher vom Bezirk Ober­fran­ken eine aus­ge­wie­se­ne Exper­tin auf die­sem Bereich als Refe­ren­tin gewinnen.

Der Natur­park als Kooperationspartner

Der seit eini­gen Mona­ten neue Geschäfts­füh­rer Chri­stoph Hur­nik des Natur­parks Frän­ki­sche Schweiz-Fran­ken­ju­ra stellt die Koope­ra­ti­ons­be­reit­schaft und Mög­lich­kei­ten des Natur­parks vor.

Jugend­her­ber­ge Pot­ten­stein ist das Sendezentrum

Das Pro­gramm ist auf dem You­Tube-Kanal des Muse­ums ein­seh­bar. Man muss nur dem oben­ge­nann­ten Link fol­gen, der auch auf den Medi­en­ka­nä­len der Insti­tu­tio­nen ver­öf­fent­licht ist. Die Vor­trä­ge sind kosten­frei und öffent­lich. Als Sen­de­zen­trum dient die Jugend­her­ber­ge Pot­ten­stein. Die Ver­an­stal­tung beginnt um 9.30 Uhr und endet gegen 12.30 Uhr. Im Anschluss blei­ben die Vor­trä­ge für eine Woche auf dem Kanal des Muse­ums wei­ter­hin abrufbar.