Ver­trau­ens­vol­le Zusam­men­ar­beit zwi­schen Bam­ber­ger Ober­lan­des­ge­richt und Generalstaatsanwaltschaft

Symbolbild Justiz

Den Antritts­be­such beim Ober­lan­des­ge­richt Bam­berg ver­ban­den der neue Gene­ral­staats­an­walt Wolf­gang Gründ­ler und der Prä­si­dent des Ober­lan­des­ge­richts Lothar Schmitt sogleich auch mit einem Arbeits­ge­spräch. Lothar Schmitt hieß den neu­en Gene­ral­staats­an­walt sehr herz­lich willkommen.

„Eine gute Koope­ra­ti­on von Ober­lan­des­ge­richt und Gene­ral­staats­an­walt­schaft ist für den Justiz­stand­ort Bam­berg, für die rechts­su­chen­den Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sowie für die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter bei­der Justi­zein­rich­tun­gen von essen­zi­el­ler Bedeu­tung. Gemein­sam wer­den wir die bis­he­ri­ge gute Zusam­men­ar­beit noch opti­mie­ren kön­nen“, äußer­te Prä­si­dent Schmitt bei der Begrü­ßung des neu­en Gene­ral­staats­an­walts im Gebäu­de des Ober­lan­des­ge­richts. Er freue sich sehr, dass die Staats­re­gie­rung auf Vor­schlag des Staats­mi­ni­sters der Justiz Georg Eisen­reich mit Wolf­gang Gründ­ler einen lang­jäh­ri­gen Weg­ge­fähr­ten für die Posi­ti­on des Gene­ral­staats­an­wal­tes in Bam­berg aus­er­wählt habe.

Präsident des Oberlandesgerichts Lothar Schmitt und Generalstaatsanwalt Wolfgang Gründler © OLG Bamberg / Manuel Gibfried

Prä­si­dent des Ober­lan­des­ge­richts Lothar Schmitt und Gene­ral­staats­an­walt Wolf­gang
Gründ­ler © OLG Bam­berg / Manu­el Gibfried

Gene­ral­staats­an­walt Gründ­ler dank­te Prä­si­dent Schmitt für den freund­li­chen Emp­fang und sicher­te eine ver­trau­ens­vol­le Zusam­men­ar­beit zu. „Auch der Gene­ral­staats­an­walt­schaft Bam­berg liegt viel an einer engen Koope­ra­ti­on mit dem Ober­lan­des­ge­richt“, so der neue Chef der ober- und unter­frän­ki­schen Staats­an­wäl­tin­nen und Staats­an­wäl­te. Er sei sich sicher, dass dies auch sehr gut gelin­gen werde.

Im Anschluss an die Begrü­ßung spra­chen die bei­den Behör­den­lei­ter inten­siv über aktu­el­le The­men, ins­be­son­de­re über die Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen der fort­schrei­ten­den Digi­ta­li­sie­rung in der Justiz oder über Maß­nah­men zur Sicher­stel­lung des Justiz­be­triebs in Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie. Bei­de beton­ten die­Be­deu­tung einer gemein­sa­men Per­so­nal­ent­wick­lung für die ein­zel­nen Mit­ar­bei­ter und den Justiz­stand­ort. Der in Bay­ern geleb­te und von ande­ren Bun­des­län­dern oft benei­de­te Wech­sel zwi­schen Gericht und Staats­an­walt­schaft sol­le zur Stär­kung der Behör­den und För­de­rung der Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten aller Justiz­an­ge­hö­ri­gen beson­ders fokus­siert wer­den. Aber auch Mög­lich­kei­ten zur Inten­si­vie­rung des per­sön­li­chen Aus­tau­sches zwi­schen den Beschäf­tig­ten, die auf­grund des Sit­zes der Gene­ral­staats­an­walt­schaft auf dem Gelän­de der ehe­ma­li­gen „Lagar­de-Kaser­ne“ und des Ober­lan­des­ge­richts am Wil­helms­platz räum­lich ent­fernt arbei­ten, wur­den erörtert.

Zum Abschluss des Arbeits­tref­fens waren sich Prä­si­dent Schmitt und Gene­ral­staats­an­walt Gründ­ler sicher, dass eine aus­ge­zeich­ne­te Koope­ra­ti­on von Ober­lan­des­ge­richt und Gene­ral­staats­an­walt­schaft zum Nut­zen der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger herr­schen wird.

Zum Hin­ter­grund:

Das Ober­lan­des­ge­richt Bam­berg ist eines der drei baye­ri­schen Oberlandesgerichte.

Sei­ne räum­li­che Zustän­dig­keit umfasst die Regie­rungs­be­zir­ke Unter- und Ober­fran­ken. Zum Ober­lan­des­ge­richts­be­zirk Bam­berg gehö­ren sie­ben Land­ge­richts­be­zir­ke (Aschaf­fen­burg, Bam­berg, Bay­reuth, Coburg, Hof, Schwein­furt und Würz­burg) mit ins­ge­samt 18 Amts­ge­richts­be­zir­ken und zwei Zweig­stel­len. Prä­si­dent des Ober­lan­des­ge­richts ist seit dem Jahr 2020 Lothar Schmitt.

Die Gene­ral­staats­an­walt­schaft Bam­berg ist die vor­ge­setz­te Behör­de der sie­ben Staats­an­walt­schaf­ten in Ober- und Unter­fran­ken. Dar­über hin­aus ist seit dem Jahr 2015 die Zen­tral­stel­le Cybercrime Bay­ern (ZCB) und seit Okto­ber 2020 das Zen­trum zur Bekämp­fung von Kin­der­por­no­gra­fie und sexu­el­lem Miss­brauch im Inter­net (ZKI) bei der Gene­ral­staats­an­walt­schaft Bam­berg ange­sie­delt. Seit dem 01.03.2021 ist Wolf­gang Gründ­ler Gene­ral­staats­an­walt in Bamberg.