Spa­ten­stich für die neue offe­ne Ganz­ta­ges­schu­le in Hausen

Spatenstich der offenen Ganztagsschule in Hausen.
Spatenstich der offenen Ganztagsschule in Hausen.

Am Frei­tag den 26. Febru­ar 2021 fand der offi­zi­el­le Spa­ten­stich für die offe­ne Ganz­ta­ges­schu­le in Hau­sen statt. Auf­grund von Coro­na Pan­de­mie muss­te lei­der auf die sonst übli­che brei­te öffent­li­che Betei­li­gung ver­zich­tet werden.

1. Bür­ger­meis­ter Bernd Rup­pert begrüß­te die Anwe­sen­den und nann­te eini­ge Fak­ten zum Bau­vor­ha­ben. Da die Auf­nah­me­ka­pa­zi­tät der Mit­tags­be­treu­ung erschöpft ist, ent­schloss sich der Gemein­de­rat schon vor Jah­ren zu einem Anbau an die bestehen­de Grundschule.

Der Anbau wird als 2‑geschossiger Bau aus­ge­führt. Mit die­ser offe­nen Ganz­ta­ges­schu­le wer­den die bes­ten Rah­men­be­din­gun­gen für die Erzie­hung, Bil­dung und Betreu­ung der Kin­der geschaffen.

Die Baufirma wird die kommenden Tage mit den Bauarbeiten an der OGTS beginnen.

Die Bau­fir­ma wird die kom­men­den Tage mit den Bau­ar­bei­ten an der OGTS beginnen.

Die Bau­kos­ten belau­fen sich auf ca. 1,95 Mil­lio­nen Euro. Der Frei­staat Bay­ern för­dert das Pro­jekt aus dem FAG För­der­topf in Höhe von 953.000 €. Das Gebäu­de hat eine Län­ge von rund 21,50 Metern, und wird etwa 17,88 Meter breit. Die Brut­to­grund­flä­che ist mit rund 556 Qua­drat­me­tern bemessen.

Die Bau­meis­ter­ar­bei­ten wur­den im Vor­feld schon vom Bau­amt der Gemein­de Hau­sen aus­ge­schrie­ben und anschlie­ßend durch den Gemein­de­rat der Gemein­de Hau­sen ver­ge­ben. Die Bau­fir­ma wird die kom­men­den Tage mit den Bau­ar­bei­ten an der OGTS begin­nen. Die Inbe­trieb­nah­me der offe­nen Ganz­ta­ges­schu­le wird spä­tes­tens im Herbst 2022 erwartet.

Am Ende bedank­te sich der 1. Bür­ger­meis­ter Bernd Rup­pert bei der Schul­lei­te­rin Hei­ke De Clerk und der Lei­te­rin der OGTS Frau Ebmai­er für die bis­he­ri­ge gute Zusam­men­ar­beit, eben­so dank­te er dem 2. und 3. Bür­ger­meis­ter, bei Herrn Ste­fan Popp vom gemeind­li­chen Bau­amt, dem Inge­nieur­bü­ro Ros­bi­gal­le + Glau­ber und der Bau­fir­ma Wal­ter Bau.

Wie bei dem der­zei­ti­gem Neu­bau der KiTa St. Lau­ren­ti­us in Wim­mel­bach wird auch hier der tech­ni­schen Bau­amts­lei­ter Ste­fan Popp in Zusam­men­ar­beit mit dem 2. Bür­ger­meis­ter Die­ter Göß­wein die Bau­stel­le rund­um­fäng­lich mitbetreuen.