Land­kreis Kro­nach: Kitas und Schu­len blei­ben wei­ter­hin geschlossen

Auf­grund der nach wie vor hohen 7‑Ta­ge-Inzi­denz von weit über 100 blei­ben die Schu­len (mit Aus­nah­me der Abschluss­klas­sen) und Kin­der­ta­ges­stät­ten im Land­kreis Kro­nach auch in der Woche vom 15. bis 20. März geschlos­sen – unab­hän­gig von der Ent­wick­lung des Inzi­denz­wer­tes inner­halb die­ses Zeit­raums. Gemäß der aktu­ell gül­ti­gen Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung muss jeder Land­kreis am Ende einer Woche auf Basis des Inzi­denz­wer­tes die Rege­lung für die Fol­ge­wo­che bekanntgeben.

In den Abschluss­klas­sen fin­det dem­nach Prä­senz­un­ter­richt statt, sofern der Min­dest­ab­stand von 1,5 Metern durch­ge­hend und zuver­läs­sig ein­ge­hal­ten wer­den kann. Ist dies nicht der Fall, ist Wech­sel­un­ter­richt anzu­bie­ten. An allen übri­gen Schul­ar­ten und Jahr­gangs­stu­fen fin­det Distanz­un­ter­richt statt. Not­be­treu­ungs­re­ge­lun­gen blei­ben davon sowohl in den Schu­len als auch in den Kin­der­ta­ges­stät­ten unberührt.

Zum Ende der nächs­ten Woche wird dann wie­der­um eine Ent­schei­dung für die dar­auf­fol­gen­de Woche getroffen.