Aktu­el­le Coro­na-Mel­dun­gen aus Ober­fran­ken vom 11.3.2021

Symbolbild Corona Mundschutz

Coro­na-Fäl­le in Stadt und Land­kreis Bayreuth

Die 7‑Ta­ge-Inzi­denz beträgt im Land­kreis 108,95 (Vor­tag: 98,34) und in der Stadt Bay­reuth 86,92 (Vor­tag: 82,91). Sie ist damit jeweils gestiegen.

Seit dem Vor­tag sind ins­ge­samt 35 neue posi­ti­ve Coro­na-Test­ergeb­nis­se ein­ge­gan­gen, 23 aus dem Land­kreis und zwölf aus der Stadt Bayreuth.

Heu­te sind im Land­kreis 252 und in der Stadt Bay­reuth 144 Per­so­nen nach­weis­lich mit dem Coro­na-Virus CoV‑2 infiziert.

Als gene­sen gel­ten 3.179 Per­so­nen aus dem Land­kreis und 2.177 aus der Stadt, dar­un­ter sowohl Per­so­nen, die mit typi­scher Sym­pto­ma­tik erkrankt gewe­sen waren, aber auch sol­che, bei denen trotz feh­len­der Krank­heits­zei­chen ein posi­ti­ver Test auf CoV‑2 vor­ge­le­gen hatte.

Seit Aus­bruch der Pan­de­mie wur­den ins­ge­samt im Land­kreis 3.557 und in der Stadt Bay­reuth 2.417 Per­so­nen posi­tiv auf die­ses Coro­na-Virus getestet.

66 Per­so­nen mit COVID-19 sind sta­tio­när in Behand­lung, davon sind 59 Pati­en­ten im Kli­ni­kum Bay­reuth und sie­ben in der Sana-Kli­nik in Peg­nitz. 36 Pati­en­ten aus dem Land­kreis und 17 aus der Stadt Bay­reuth wer­den sta­tio­när behandelt.

Aus dem Land­kreis sind bis­her 126 und aus der Stadt Bay­reuth 96 Per­so­nen an den Fol­gen der Infek­ti­ons­krank­heit COVID-19 verstorben.

Die jeweils aktu­el­len Fall­zah­len fin­den Sie auch auf unse­rer Home­page https://​www​.land​kreis​-bay​reuth​.de/

Hin­sicht­lich der offi­zi­el­len Wer­te, die ggf. Maß­nah­men nach sich zie­hen, zäh­len die aktu­el­len Zah­len des Robert-Koch-Insti­tuts: https://​expe​ri​ence​.arc​gis​.com/​e​x​p​e​r​i​e​n​c​e​/​4​7​8​2​2​0​a​4​c​4​5​4​4​8​0​e​8​2​3​b​1​7​3​2​7​b​2​b​f​1​d​4​/​p​a​g​e​/​p​a​g​e​_1/

Impf­quo­te Land­kreis Forch­heim über Bun­des- und Landesdurchschnitt

Die Impf­quo­te im Land­kreis Forch­heim liegt bei den Erst- und Zweit­imp­fun­gen über dem Bun­des- und Landesdurchschnitt.

Zah­len im Ver­gleich (Stand: Abend des 10.03.2021)

  • Bun­des­durch­schnitt: Erst­imp­fung 6,9 %, Zweit­imp­fung 3,2 %
  • Baye­ri­scher Durch­schnitt: Erst­imp­fung 7,5 %, Zweit­imp­fung 3,6 %
  • Durch­schnitt Land­kreis Forch­heim: Erst­imp­fung 8,3 %, Zweit­imp­fung 4,6%

„Ich freue mich, dass wir bei uns im Land­kreis Forch­heim auf die­sem sehr guten Weg beim Imp­fen sind“, so Land­rat Dr. Her­mann Ulm. „Mein gro­ßer Dank gilt dem Team von ASB und Ärz­te­netz UGeF, samt allen betei­lig­ten Ärz­ten und Hel­fern.“ Im Lau­fe des Monats März tritt der Land­kreis Forch­heim beim Imp­fen von der Stu­fe 1 in die Stu­fe 2 über. Die Kapa­zi­tä­ten im Impf­zen­trum kön­nen auf bis zu 1.000 Imp­fun­gen pro Tag hoch­ge­fah­ren wer­den, sobald eine aus­rei­chen­de Men­ge an Impf­stof­fen zur Ver­fü­gung steht. Zeit­nah sol­len die nie­der­ge­las­se­nen Ärz­te in den Impf­pro­zess ein­be­zo­gen werden.

Land­rat Dr. Ulm appel­liert an alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sich für einen Impf­ter­min zu regi­strie­ren. „Und haben Sie Geduld; wir geben unser Bestes, um mög­lichst schnell mög­lichst vie­le Per­so­nen zu imp­fen“, so der Landrat.

Anmeldung:Registrierung online unter https://​impf​zen​tren​.bay​ern/ (Not­falls tele­fo­nisch unter 09191 / 950 46 06)

Coro­na-Fäl­le in Stadt und Land­kreis Hof

53 neue Coro­na-Fäl­le im Hofer Land – 43 Per­so­nen aus Qua­ran­tä­ne entlassen

In Stadt und Land­kreis Hof sind 53 wei­te­re Per­so­nen Coro­na-posi­tiv gete­stet wor­den, davon 26 im Land­kreis Hof und 27 in der Stadt Hof. Zehn Per­so­nen waren bereits als Kon­takt­per­son I bekannt, drei Per­so­nen ste­hen im Zusam­men­hang mit Ein­rich­tun­gen, eine Per­son steht im Zusam­men­hang mit einer Firma.

Die Zahl der bis­her fest­ge­stell­ten Coro­na-Fäl­le im Land­kreis und der Stadt Hof steigt auf 6628 Personen.

Da 43 Per­so­nen wie­der aus der häus­li­chen Iso­lie­rung ent­las­sen wer­den konn­ten, liegt die Zahl der aktu­el­len Fäl­le bei 603 Per­so­nen. 5834 Per­so­nen gel­ten als genesen.

Unter­des­sen bestä­tigt die Gesund­heits­be­hör­de des Land­krei­ses und der Stadt Hof zwei wei­te­re Todes­fäl­le in Zusam­men­hang mit dem Coro­na-Virus. Dabei han­delt es sich um eine 60-jäh­ri­ge Frau sowie einen 67-jäh­ri­gen Mann aus der Stadt Hof, die bei­de am Coro­na-Virus ver­stor­ben sind.

Unse­re auf­rich­ti­ge Anteil­nah­me gilt den Ange­hö­ri­gen der Verstorbenen.

Die Zahl der Todes­fäl­le von Coro­na-Infi­zier­ten im Hofer Land steigt auf 191 an.

Die 603 Fäl­le ver­tei­len sich wie folgt auf Stadt und Landkreis:

  • Land­kreis Hof: 303
  • Stadt Hof: 300

Aktu­el­le 7‑Ta­ges-Inzi­denz­wer­te (Berech­nung laut RKI):

  • Land­kreis Hof: 113,9
  • Stadt Hof: 327,3

Coro­na-Fäl­le in Stadt und Land­kreis Kronach

Zah­len zum Corona-Geschehen

  • 7‑Ta­ge-Inzi­denz* 172,3
  • Neu-Infi­zier­te der ver­gan­ge­nen 7 Tage* 115

Tages­ak­tu­el­le Zahlen

  • Neu-Infi­zier­te seit letz­ter Mel­dung 28
  • Gene­se­ne seit letz­ter Mel­dung 10

Gesamt­zah­len

  • Infi­zier­te aktu­ell in Qua­ran­tä­ne 186
  • Gene­se­ne 2166
  • Ver­stor­be­ne 70
  • Infi­zier­te seit Pan­de­mie-Aus­bruch 2422

* Quel­le: RKI

Coro­na-Fäl­le in Stadt und Land­kreis Kulmbach

Heu­te wur­den 35 wei­te­re posi­ti­ve Coro­na­vi­rus-Fäl­le im Land­kreis Kulm­bach bestä­tigt. Die Mitarbeiter*innen im Gesund­heits­amt sind wei­ter­hin inten­siv mit der Kon­takt­per­so­nen­er­mitt­lung und der tele­fo­ni­schen Betreu­ung der häus­lich iso­lier­ten Per­so­nen befasst.

Von den aktu­el­len Coro­na-Fäl­len fal­len 172 in die letz­ten sie­ben Tage. Der aktu­el­le 7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert pro 100.000 Ein­woh­ner für den Land­kreis Kulm­bach beträgt dem­nach 240,34.

  • aktu­el­le Coro­na-Fäl­le: 292
  • Fäl­le der letz­ten 7 Tage: 172
  • 7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert: 240,34
  • sta­tio­när betreut (außer­halb wohn­haft | inten­siv): 26 (3 | 10)
  • in Qua­ran­tä­ne: 745
  • Coro­na-Fäl­le ins­ge­samt: 2.675 (+ 35)
  • Gene­se­ne: 2.287 (+ 35)
  • Ver­stor­be­ne: 96

Durch das Impf­zen­trum Kulm­bach konn­ten mit Stand heu­te ins­ge­samt 7.208 Erst­imp­fun­gen (Impf­quo­te von 10,07 %) und 3.427 Zweit­imp­fun­gen (Impf­quo­te von 4,79 %) durch­ge­führt werden.

An den drei Schnell­test­zen­tren im Land­kreis wur­den seit in Inbe­trieb­nah­me 3.077 Schnell­tests abge­nom­men. Bis­her haben 32 die­ser Testun­gen Coro­na­vi­rus-Infek­tio­nen her­vor­ge­bracht, die anson­sten unent­deckt geblie­ben wären.

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zu COVID-19 (Coro­na­vi­rus SARS-CoV‑2) sowie eine Über­sicht der Pres­se­mit­tei­lun­gen und All­ge­mein­ver­fü­gun­gen im Rah­men der Coro­na-Pan­de­mie fin­den Sie auf www​.land​kreis​-kulm​bach​.de/​c​o​r​o​n​a​v​i​rus.

Coro­na-Fäl­le in Stadt und Land­kreis Wunsiedel

  • Neue Fäl­le: 25
  • Fäl­le gesamt: 4027
  • Muta­ti­ons­ver­dachts­fäl­le: 721
  • Erkrank­te: 356
  • Gene­se­ne: 3497
  • Todes­fäl­le: 174
  • 7‑Ta­ges-Inzi­denz: 240,9
  • Durch­ge­führ­te Imp­fun­gen gestern: 466
  • Imp­fun­gen gesamt: 8939
  • Schnell­tests an Test­sta­tio­nen gestern incl. Grenz­gän­ger: 839
  • PCR-Tests an Test­sta­tio­nen gestern incl. Grenz­gän­ger: 837

Infor­ma­tio­nen zum Infektionsgeschehen:

Bei den neu­en Infek­tio­nen des gest­ri­gen Tages liegt die Infek­ti­ons­quel­le bei einer gro­ßen Mehr­heit der Fäl­le im häus­li­chen Bereich, nur bei einem klei­ne­ren Teil der Fäl­le war die Quel­le unklar oder es konn­te eine Ver­bin­dung zu Arbeits­platz aus­ge­macht wer­den. Ver­stor­ben ist ein 71-jäh­ri­ger Mann mit bekann­ten Vor­er­kran­kun­gen. Die mobi­len Teams des Impf­zen­trums waren gestern und sind auch heu­te wie­der in Arzberg vor Ort. Mor­gen, Sams­tag sowie vor­aus­sicht­lich Mon­tag und Diens­tag wird in Selb geimpft. Auch zwei Ter­mi­ne an der Grund­schu­le Markt­red­witz sind für Frei­tag und Sams­tag geplant.

Kli­ni­kum Fich­tel­ge­bir­ge – COVID19-Patienten

Stand­ort Marktredwitz:
  • Gesamt: 5
  • davon All­ge­mein­bet­ten: 3
  • davon Inten­siv­bet­ten: 2
Stand­ort Selb:
  • Gesamt: 36
  • davon All­ge­mein­bet­ten: 32
  • davon Inten­siv­bet­ten: 4