Lich­ten­fels: Erleich­te­rung bei den För­der­vor­aus­set­zun­gen für die Ver­eins­pau­scha­le 2021

LICH­TEN­FELS (05.03.2021). Das Baye­ri­sche Staats­mi­ni­ste­ri­um des Innern, für Sport und Inte­gra­ti­on hat Maß­nah­men beschlos­sen, um die baye­ri­schen Sport- und Schüt­zen­ver­ei­ne in der Coro­na-Kri­se schnell und unbü­ro­kra­tisch zu unterstützen.

Wie bereits im ver­gan­ge­nen Jahr wer­den die zur Ver­fü­gung ste­hen­den Haus­halts­mit­tel auf­ge­stockt und somit die Ver­eins­pau­scha­le für die Ver­ei­ne verdoppelt.

Wei­ter­hin wur­den fol­gen­de Erleich­te­run­gen zugelassen:

- Für im Jahr 2021 gestell­te Anträ­ge auf Ver­eins­pau­scha­le wird auf das Erfor­der­nis eines Jugend­an­teils i.H.v. 10% ver­zich­tet, wenn der jewei­li­ge Ver­ein die Vor­aus­set­zung im Antrag für die Ver­eins­pau­scha­le 2020 noch erfüllt hat.

- Sofern ein Ver­ein das Min­dest-Ist-Auf­kom­men von 70% des Soll-Auf­kom­mens auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie nicht erreicht, kann alter­na­tiv das Ist-Auf­kom­men des Jah­res 2019 her­an­ge­zo­gen wer­den. Die­se Erleich­te­rung gilt jedoch nicht im Fal­le des Nicht­er­rei­chens des gefor­der­ten Bei­trags­auf­kom­mens auf­grund von selbst gewähl­ten Bei­trags­er­mä­ßi­gun­gen oder –frei­stel­lun­gen durch den Verein.

- Auf­grund der teils erheb­li­chen Mit­glie­der­rück­gän­ge in den Ver­ei­nen kön­nen nach dem Gün­stig­keits­prin­zip für die Berech­nung der Ver­eins­pau­scha­le 2021 alter­na­tiv die zur Gewäh­rung der Ver­eins­pau­scha­le 2020 ange­ge­be­nen Mit­glie­der­zah­len (nicht Übungs­lei­ter­li­zen­zen) her­an­ge­zo­gen wer­den, sofern deren Anzahl höher als bei der aktu­el­len Antrags­prü­fung ist. Die Baga­tell­gren­ze (mind. 500 Mit­glie­der­ein­hei­ten) bleibt bestehen.

- Die Frist zur Abga­be der Anträ­ge auf Ver­eins­pau­scha­le wird aus­nahms­wei­se bis
6. April 2021 ver­län­gert. Es han­delt sich hier­bei um eine Aus­schluss­frist – ein spä­te­rer Ein­gang des Antrags oder dazu­ge­hö­ri­ger Anla­gen kann kei­ne Berück­sich­ti­gung mehr finden!

Für bereits ein­ge­reich­te Anträ­ge wer­den die­se Erleich­te­run­gen vom Amts wegen über­prüft, es ist hier­für kein neu­er Antrag erforderlich!

Die Sport­för­der­richt­li­ni­en sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen und der Antrag auf Ver­eins­pau­scha­le kön­nen im Inter­net auf den Sei­ten des Land­rats­am­tes Lich­ten­fels (www​.land​kreis​-lich​ten​fels​.de) unter der Rubrik „Land­rats­amt – Kom­mu­na­les, Wah­len – Sport­för­de­rung“ abge­ru­fen werden.

Wei­te­re Aus­künf­te hier­zu erteilt am Land­rats­amt Lich­ten­fels das Sach­ge­biet 32 – unter der Tele­fon­num­mer 09571/18–253.