Land­kreis ERH: Coro­na-Schnell­tests in Apo­the­ken erhältlich

Symbolbild Corona

Ab näch­ster Woche verfügbar

Apo­the­ken sind berech­tigt, ein­fa­che Gesund­heits­tests durch­zu­füh­ren. Dies gilt auch für Coro­na-Schnell­tests. Vor­aus­set­zung ist, dass der Betrieb dadurch nicht beein­träch­tigt wird und die Räum­lich­kei­ten dafür vom Tages­ge­schäft getrennt sind. Loka­le Apo­the­ken kön­nen Aus­kunft geben, ob sie Anti­gen-Tests anbie­ten. Erste Tests wur­den bereits aus­ge­lie­fert, die mei­sten Tests sind jedoch erst im Lau­fe der näch­sten Woche (KW 10) erhält­lich. Das Land­rats­amt bit­tet um Rück­sicht, wenn Apo­the­ken das Ange­bot ab Mon­tag (08.03.2021) noch nicht abdecken. Zudem plant das Land­rats­amt ein mobi­les Schnell­test­zen­trum ein­zu­rich­ten. An ver­schie­de­nen Orten sol­len sich Bür­ge­rin­nen und Bür­ger dann zu vor­her ver­öf­fent­lich­ten Ter­mi­nen kosten­los und ohne Vor­anmel­dung testen las­sen kön­nen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt die Kreis­ver­wal­tung noch bekannt.

Wich­ti­ger Hin­weis: Wer einen Schnell­test macht, bekommt eine Beschei­ni­gung. Für den Fall eines posi­ti­ven Schnell­tests ist ein PCR-Bestä­ti­gungs­test über das Test­zen­trum oder den Haus­arzt erforderlich.