Kro­nacher Land­rat Klaus Löff­lers Akti­on „Wir schen­ken Euch ein Lächeln“ erfolgreich

Land­rat Klaus Löff­ler hat in der ver­gan­ge­nen Woche die Kin­der in den Kin­der­ta­ges­stät­ten dar­um gebe­ten, für die Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner der Alten- und Pfle­ge­hei­me unter dem Mot­to „Wir schen­ken Euch ein Lächeln“ Bil­der zu malen oder auch krea­tiv gestal­te­te Freu­de­päck­chen zu gestal­ten. Über den Rück­lauf als Ergeb­nis die­ses Auf­ru­fes ist Land­rat Klaus Löff­ler mehr als erfreut.

Aktion „Wir schenken Euch ein Lächeln“

Akti­on „Wir schen­ken Euch ein Lächeln“

„Gera­de unse­ren Senio­rin­nen und Senio­ren feh­len seit Wochen und Mona­ten auch auf­grund von zwi­schen­zeit­li­chen Besuchs­ver­bo­ten die sozia­len Kon­tak­te. Die Bil­der und Freu­de­päck­chen wer­den zwar die so wich­ti­gen Kon­tak­te nicht erset­zen kön­nen, aber sie sol­len ein Signal dafür sein, dass Mit­men­schen genera­ti­ons­über­grei­fend an unse­re Senio­rin­nen und Senio­ren den­ken und sie ein wich­ti­ger Bestand­teil unse­rer Gesell­schaft sind“, betont Land­rat Klaus Löff­ler. „Im Ide­al­fall kön­nen die Bil­der und Freu­de­päck­chen die hof­fent­lich kur­ze Zeit bis zu Locke­run­gen gera­de bei den Besuchs­mög­lich­kei­ten über­brücken und damit im wahr­sten Sin­ne des Wor­tes ein biss­chen Far­be und Freu­de zurück ins Leben unse­rer Senio­rin­nen und Senio­ren bringen.“

Der Land­rat ist stolz dar­auf, dass vie­le Kin­der­ta­ges­stät­ten sei­nem Auf­ruf gefolgt sind und Hun­der­te von Bil­dern und klei­ne Freu­de­päck­chen im Land­rats­amt abge­ge­ben haben. Die Ver­tei­lung an die Senio­rin­nen und Senio­ren in den Hei­men erfolgt nun über Land­rats­amts-Mit­ar­bei­te­rin Michae­la Schnei­der, bei der sich der Land­rat für die Unter­stüt­zung bei die­ser Akti­on bedankt. Sein beson­de­rer Dank rich­tet sich aber natür­lich an alle Kin­der, die sich an die­ser Akti­on betei­ligt haben. „Sie haben damit einen wert­vol­len Bei­trag für unse­re Gesell­schaft gelei­stet, die nicht zuletzt von ihrer Homo­ge­ni­tät lebt. Wir kön­nen uns in unse­rem Land­kreis glück­lich schät­zen, eine in wei­ten Tei­len funk­tio­nie­ren­de und vor allem har­mo­nie­ren­de Gesell­schaft zu haben, in der Rück­sicht­nah­me, Hilfs­be­reit­schaft und Soli­da­ri­tät kei­ne Fremd­wör­ter sind. Auf die­sem Fun­da­ment steht auch die­se Akti­on, mit der wir zei­gen wol­len, dass wir gera­de die­se schwe­re Pha­se der Pan­de­mie nicht allei­ne, son­dern mit­ein­an­der mei­stern wol­len und auch können.“

An der Akti­on betei­ligt haben sich fol­gen­de Einrichtungen:

Kin­der­gar­ten Son­nen­schein Kro­nach, Kin­der­gar­ten Frie­sen, Kin­der­gar­ten Gun­dels­dorf, Kin­der­gar­ten Rosen­berg Kro­nach, heil­päd­ago­gi­scher Kin­der­gar­ten der Lebens­hil­fe, Kin­der­gar­ten Mit­witz, Kin­der­gar­ten Rei­chen­bach, Kin­der­gar­ten Buch­bach, Kin­der­gar­ten Wind­heim, Kin­der­gar­ten Stein­wie­sen, Kin­der­gar­ten Haß­lach bei Kro­nach, Kin­der­gar­ten Wicken­dorf, Kin­der­gar­ten Stock­heim, Kin­der­gar­ten Wal­len­fels, Cari­tas-Kin­der­hort Kro­nach und Cari­tas-Kin­der­hort Wal­len­fels. Eine ähn­li­che Idee haben bereits die Kin­der­gär­ten in Ebers­dorf, Lau­en­hain und Lud­wigs­stadt in die Tat umgesetzt.