BIG WIN! medi bay­reuth siegt in Bonn

symbolbild basketball

Geht doch! So könn­te man die Par­tie der HEROES OF TOMOR­ROW bei den Tele­kom Bas­kets Bonn kurz und tref­fend zusam­men­fas­sen. Eine Reak­ti­on, oder bes­ser gesagt, ihr eigent­li­ches Gesicht, woll­te die Mann­schaft von Head Coach Raoul Kor­ner nach der bit­te­ren Nie­der­la­ge in Gie­ßen im Gast­spiel bei den Rhein­län­dern zei­gen und genau das ist ihr am Diens­tag­abend im Tele­kom Dome auf ein­drucks­vol­le Art und Wei­se auch gelun­gen. Mit 91:76 (48:42) sieg­te medi bay­reuth in der Par­tie des 20. Spiel­ta­ges in der easy­Credit Bas­ket­ball Bun­des­li­ga bei den Rhein­län­dern und been­de­te damit die zuletzt vier Spie­le andau­ern­de Niederlagenserie.

Auch bei die­sem Sieg führ­te der Weg zum Erfolg für medi bay­reuth erneut über eine star­ke Team­lei­stung. 22 Assists sowie das mit 35:30 gewon­ne­ne Rebound-Duell bescher­ten Basti­an Doreth & Co. den sieb­ten Sai­son­sieg und damit ver­bun­den auch erneut einen klei­nen Sprung nach oben in der Tabelle.

Das sagt Frank Bart­ley (medi bay­reuth): “Ich freue mich sehr, dass wir heu­te gewon­nen haben. Es ist ja kein Geheim­nis, dass ich in den letz­ten Spie­len mei­nen Rhyth­mus nicht rich­tig fin­den konn­te, aber das gehört eben dazu. Man darf nicht auf­ge­ben, son­dern muss immer wei­ter­kämp­fen und auf die näch­ste Chan­ce war­ten. Es ist ein wich­ti­ger Sieg für uns! Wir den­ken von Spiel zu Spiel und jetzt liegt der vol­le Fokus auf Frei­tag. Unse­re Inten­si­tät und unse­re Defen­se waren heu­te der Schlüs­sel zum Sieg. Wir sind außer­dem heu­te geschlos­sen als Mann­schaft auf­ge­tre­ten und genau so gewinnt man Spiele!”