Forch­heim: Woh­nungs­ein­bruch in den Abendstunden

Symbolbild Polizei

FORCH­HEIM. Bis­lang unbe­kann­te Täter ver­schaff­ten sich am frü­hen Mon­tag­abend gewalt­sam Zugang zu einem Ein­fa­mi­li­en­haus in der Nell-Bre­u­ning-Stra­ße und erbeu­te­ten unter­schied­li­che Gegen­stän­de mit einem Gesamt­wert im vier­stel­li­gen Eurobe­reich. Die Kri­mi­nal­po­li­zei in Bam­berg ermit­telt in die­sem Fall und bit­tet um Zeugenhinweise.

Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen bra­chen die Täter, im Zeit­raum zwi­schen 17.45 Uhr und 19 Uhr, die Bal­kon­tür auf und durch­wühl­ten sowohl im Erd­ge­schoss, als auch im ersten Ober­ge­schoss ver­schie­de­ne Schrän­ke. Anschlie­ßend ent­wen­de­ten sie ins­be­son­de­re diver­se Schmuck­ge­gen­stän­de. Beim Auf­he­beln der Bal­kon­tü­re ent­stand ein Sach­scha­den in Höhe von rund 100 Euro.

Da es zur Tat­zeit noch hell war, erhofft sich die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg Zeu­gen­hin­wei­se. Zeu­gen, die am frü­hen Mon­tag­abend in der Nell-Bre­u­ning-Stra­ße, ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge beob­ach­tet haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­mi­nal­po­li­zei in Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.