Bau­ar­bei­ten in Her­zo­gen­au­rach: Ver­kehr der Kreis­stra­ße ERH 14 ab Mon­tag beeinträchtigt

Von Mon­tag, ach­ten bis vor­aus­sicht­lich Frei­tag, zwölf­ten März 2021 kann es in der Bam­ber­ger Stra­ße (Kreis­stra­ße ERH 14) und der Die­sel­stra­ße zu Beein­träch­ti­gun­gen im Stra­ßen­ver­kehr kom­men. Grund sind not­wen­di­ge Tief­bau­ar­bei­ten im Lin­den­weg im Auf­trag der Her­zo Wer­ke GmbH. Die­se wir­ken sich von Mon­tag, ach­ten bis vor­aus­sicht­lich Frei­tag, zwölf­ten März 2021 auch auf den Ver­kehr in der Bam­ber­ger Stra­ße und der Die­sel­stra­ße aus.

In der Bam­ber­ger Stra­ße regelt im genann­ten Zeit­raum im Bereich der Kreu­zung Dieselstraße/​Lindenweg eine Licht­si­gnal­an­la­ge den Ver­kehr. Die Geschwin­dig­keit ist auf 30 Stun­den­ki­lo­me­ter redu­ziert. Fuß­gän­ger kön­nen in die­sem Bereich nur den Geh­weg auf der Stra­ßen­sei­te mit der Ein­mün­dung zur Die­sel­stra­ße nut­zen. Zudem ist die Ein­fahrt in die Die­sel­stra­ße von der Bam­ber­ger Stra­ße aus nicht mög­lich. Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer kön­nen hier jedoch vor­bei­gelan­gen, Rad­fah­rer müs­sen gege­be­nen­falls absteigen.

Die Ein­fahrt in den Lin­den­weg ist auf­grund der dort noch fort­dau­ern­den Tief- und Stra­ßen­bau­ar­bei­ten nach wie vor nicht mög­lich. Eine Durch­gangs­mög­lich­keit für Fuß­gän­ger kann eben­so nicht gewähr­lei­stet werden.

Das Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt und die Stadt Her­zo­gen­au­rach bit­ten für mög­li­che Beein­träch­ti­gun­gen um Ver­ständ­nis sowie um Vor- und Rück­sicht im abge­sperr­ten Bereich.