Land­kreis Wun­sie­del mel­det mehr als 60.000 aus­ge­ge­be­ne Schnelltests

Corona-Schnelltests. © LRA Wunsiedel
Corona-Schnelltests. © LRA Wunsiedel

Regel­mä­ßi­ge Tests auch im Landratsamt

Die Test­stra­te­gie des Land­krei­ses basiert auf zwei Säu­len. Wir müs­sen die Tests näher zu den Unter­neh­men, Schu­len, Men­schen brin­gen und wir wol­len mög­lichst ziel­ge­rich­tet und nicht anlass­los testen, hat Land­rat Peter Berek dazu zuletzt immer wie­der erklärt.

Das The­ma Tests in Unter­neh­men hat inzwi­schen sehr viel Zuspruch erfah­ren. Das Inter­es­se der Unter­neh­mer und der Insti­tu­tio­nen im Land­kreis, ihre Mit­ar­bei­ter selbst testen zu kön­nen, ist unge­bro­chen groß. Bis gestern (Stand 24.02.) hat der Land­kreis für die Tests mehr als 60.500 Schnell­tests ausgegeben.

Inter­es­se kommt dabei aus allen Berei­chen und Bran­chen. Von gro­ßen Unter­neh­men aus dem ver­ar­bei­ten­den Gewer­be, über Bäcke­rei­en, Fri­seu­re oder Fir­men aus der Elek­tro­bran­che ist alles dabei. Aber auch Kin­der­ta­ges­stät­ten und erste Kom­mu­nen im Land­kreis sind dazu über­ge­gan­gen, ihre Mit­ar­bei­ter auf frei­wil­li­ger Basis regel­mä­ßi­ge Schnell­tests anzubieten.

Auch die ersten Bau­märk­te aus der Regi­on haben sich in die­ser Woche bereits Tests bestellt. Im Hin­blick auf die bevor­ste­hen­den Öff­nun­gen am Mon­tag hat man sich offen­bar auch dort für frei­wil­li­ge Tests für inter­es­sier­te Mit­ar­bei­ter entschieden.

Corona-Schnelltests im Wunsiedeler Landratsamt. © LRA Wunsiedel

Coro­na-Schnell­tests im Wun­sie­de­ler Land­rats­amt. © LRA Wunsiedel

Auch das Land­rats­amt bie­tet sei­nen Mitarbeiter*innen die­se regel­mä­ßi­gen Testun­gen am Arbeits­platz an. „Der Zuspruch auf die­ses Ange­bot ist groß. Das zeigt, dass vie­le Men­schen im Land­kreis Klar­heit möch­ten. Natür­lich kann ein Schnell­test immer nur eine Moment­auf­nah­me sein. Zudem muss man wis­sen, dass ein unkla­rer oder posi­ti­ver Schnell­test natür­lich durch einen PCR Test bestä­tigt wer­den muss. Aus die­sem Grund wird auch die­se Maß­nah­me dazu füh­ren, dass die ein oder ande­re Per­son, die viel­leicht posi­tiv ist ohne Sym­pto­me zu haben, ent­deckt wird und somit Ansteckun­gen ver­hin­dert wer­den können.“

Orga­ni­siert wird die Aus­ga­be der Tests über die Wirt­schafts­för­de­rung im Land­kreis. Die Testun­gen in den Betrie­ben über­neh­men dann Mit­ar­bei­ter, die eigens dafür geschult wur­den oder auch die Betriebsärzte.