Uni­ver­si­tät Bam­berg ver­gibt 34. Poe­tik­pro­fes­sur an Sil­ke Scheuermann

Symbolbild Bildung

Die Lyri­ke­rin und Pro­sa­au­torin hält im Som­mer­se­me­ster 2021 vier Vor­le­sun­gen an der Uni­ver­si­tät Bamberg

An die mehr­fach aus­ge­zeich­ne­te Autorin Sil­ke Scheu­er­mann ver­gibt die Uni­ver­si­tät Bam­berg im Som­mer­se­me­ster 2021 die 34. Poe­tik­pro­fes­sur. „Sil­ke Scheu­er­manns Tex­te wei­sen eine gro­ße The­men- und Gat­tungs­viel­falt auf, die zudem Anschluss an aktu­el­le gesell­schafts­po­li­ti­sche Fra­ge­stel­lun­gen bie­ten: Natur-Ethik, zwi­schen­mensch­li­che Bezie­hun­gen, Leben in der Groß­stadt“, begrün­det Prof. Dr. Andrea Bartl die Ent­schei­dung für die neue Poe­tik­pro­fes­so­rin. Bartl ist Pro­fes­so­rin für Neue­re Deut­sche Lite­ra­tur­wis­sen­schaft an der Uni­ver­si­tät Bam­berg und orga­ni­siert feder­füh­rend die dies­jäh­ri­ge Poe­tik­pro­fes­sur. Sie hat die Lyri­ke­rin und Pro­sa­au­torin Sil­ke Scheu­er­mann ein­ge­la­den, die vom 9. Juni bis zum 1. Juli 2021 vier öffent­li­che Poe­tik­vor­le­sun­gen abhält. Ergän­zen­de Ver­an­stal­tun­gen sind eine Lyrik­le­sung in Koope­ra­ti­on mit dem ETA Hoff­mann Thea­ter Bam­berg, ein Crea­ti­ve-Wri­ting-Work­shop für Stu­die­ren­de und ein wis­sen­schaft­li­ches Kolloquium.

Sil­ke Scheu­er­mann erzählt in ihren Tex­ten über genera­ti­ons­über­grei­fen­de Familien‑, Lie­bes- und Bezie­hungs­kon­flik­te. Im Zen­trum ste­hen vor allem öko­lo­gi­sche und tier­ethi­sche Her­aus­for­de­run­gen. Mit dem Lyrik­band „Der Tag an dem die Möwen zwei­stim­mig san­gen“ debü­tier­te Scheu­er­mann 2001. Dar­auf folg­ten wei­te­re Lyrik­bän­de, wie etwa „Der zärt­lich­ste Punkt im All“ (2004), „Skiz­ze vom Gras“ (2014) oder zuletzt „Und ich frag­te den Vogel“ (2015). Sie schrieb auch ver­schie­de­ne Pro­sa­tex­te wie „Rei­che Mäd­chen“ (2005) oder „Shang­hai Per­for­mance“ (2011) und den Roman „Wovon wir leb­ten“ (2016).

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​g​e​r​m​-​l​i​t​2​/​p​o​e​t​i​k​p​r​o​f​e​s​s​u​r​-​2​0​2​1​-​s​i​l​k​e​-​s​c​h​e​u​e​r​m​ann