Stadt­wer­ke Forch­heim: Neu­es Leben für Senior-PV-Anlagen

Luftaufnahme Stadtwerke Forchheim, schmale PV-Anlage oben mittig im Bild
Luftaufnahme Stadtwerke Forchheim, schmale PV-Anlage oben mittig im Bild

Seit letz­tem Jahr fal­len immer mehr Pho­to­vol­ta­ik-Anla­gen aus der EEG-För­de­rung her­aus. Auf­grund des Alters ist es meist sinn­voll, dass die Anla­gen von einer Voll­ein­spei­sung ins öffent­li­che Netz in eine Über­schus­s­ein­spei­sung mit Eigen­ver­brauch umge­rüs­tet werden.

Auch bei den Stadt­wer­ken Forch­heim hat es nun eine unse­rer Seni­or­an­la­gen getrof­fen, die wir 1997 auf unse­rem Dach instal­liert haben. Nach ein paar kun­di­gen Grif­fen von unse­ren Mon­teu­ren wur­de der Anschluss umge­baut, sodass die erzeug­te Ener­gie kom­plett inner­halb unse­res Gebäu­des ver­braucht wird. Damit gehen wir einen wei­te­ren Schritt zu einem grü­ne­ren Stadt­werk und betrei­ben somit loka­len Klimaschutz.

Wenn auch Sie mit dem Gedan­ken spie­len oder selbst eine Anla­ge besit­zen, die aus der EEG-För­de­rung her­aus­fällt, dann spre­chen Sie uns an. Gemein­sam mit Ihnen fin­den wir die pas­sen­de Lösung für Sie und haben das Know­how im Haus, um Ihre Anla­ge auf den Eigen­ver­brauch umzustellen.