Tipps & Tricks: Kran­ken­kas­se – Wech­seln ist nun leich­ter möglich

Symbol-Bild Tipps & Tricks

Die Bin­dungs­frist redu­ziert sich

Wer sei­nen Bei­trag bei der gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung sen­ken möch­te, hat es jetzt ein­fa­cher. Seit die­sem Jahr kön­nen Kas­sen­mit­glie­der ihre Ver­si­che­rung bereits nach zwölf Mona­ten statt nach ein­ein­halb Jah­ren wech­seln. Dar­auf weist die Ver­brau­cher­zen­tra­le Bay­ern hin. Es ist in der Regel auch nicht mehr erfor­der­lich, ein Kün­di­gungs­schrei­ben zu ver­sen­den. Ein Mit­glieds­an­trag bei der neu­en Kas­se reicht nun aus. „Alles Wei­te­re regeln dann alte und neue Kas­se unter­ein­an­der“, sagt Bas­ti­an Lan­dorff, Bera­ter zur Kran­ken­ver­si­che­rung bei der Ver­brau­cher­zen­tra­le Bayern.

Regu­lär wirkt die Kün­di­gung zum Ende des über­nächs­ten Monats. Gibt die gewähl­te Kas­se bei­spiels­wei­se die Mel­dung über den Wech­sel bis Ende Febru­ar ab, ist man ab Mai Mit­glied bei der neu­en Kas­se. Beson­der­hei­ten gel­ten, wenn sich der Zusatz­bei­trag erhöht. „In die­sem Fall kön­nen Betrof­fe­ne grund­sätz­lich auch schon vor Ablauf der Jah­res­frist ihre Ver­si­che­rung ändern“, so Bas­ti­an Lan­dorff. Die Höhe des Zusatz­bei­tra­ges regelt jede Kran­ken­kas­se indi­vi­du­ell. Er wird zusätz­lich zum Grund­bei­trag in der Kran­ken­ver­si­che­rung ver­langt. Der Grund­bei­trag liegt in der Regel zwischen14,6 und 14,0 Pro­zent der bei­trags­pflich­ti­gen Ein­künf­te. „Zu beach­ten ist dabei, dass Arbeit­neh­mer ledig­lich die Hälf­te einer Bei­trags­stei­ge­rung selbst zah­len müs­sen“, betont der Krankenversicherungsexperte.

Oft lohnt sich ein Ver­gleich mit ande­ren Kran­ken­kas­sen. Hier­bei ist nicht nur der Bei­trag ent­schei­dend, son­dern auch, wel­che Zusatz­leis­tun­gen die ein­zel­ne Kran­ken­kas­se anbie­tet wie zum Bei­spiel die Kos­ten­über­nah­me einer pro­fes­sio­nel­len Zahn­rei­ni­gung. Die Ver­brau­cher­zen­tra­le Bay­ern bie­tet Unter­stüt­zung beim Kran­ken­kas­sen­wech­sel an. Bera­tungs­ter­mi­ne kön­nen ver­ein­bart wer­den auf www​.ver​brau​cher​zen​tra​le​-bay​ern​.de oder unter (089) 55 27 94 131.