Pretz­fel­der Brau­mei­ster Mike Schmitt: “Es geht so nicht mehr weiter!”

Mike Schmitt, Nikl-Bräu Pretzfeld
Mike Schmitt, Nikl-Bräu Pretzfeld

Ein Video macht die gan­ze Mise­re deut­lich – die frän­ki­schen Brau­gast­hö­fe ste­hen mit dem Rücken zur Wand

Mike Schmitt von der Pretz­fel­der Braue­rei Nikl rich­tet hef­ti­ge Wor­te an die Poli­tik: “Ich will jetzt mal kon­kret wis­sen – Scholz, Alt­mai­er, Mer­kel, Söder: Wie soll die­se Sch… weitergehen?”

Mike Schmitt hat allen Grund für sei­nen Unmut – sein Betrieb fällt bis­her durch alle Raster, er bekommt null Unter­stüt­zung. Auch die aktu­el­le Coro­na-Hil­fe III ist so aus­ge­legt dass er wie­der nichts bekommt. Der­weil lau­fen alle Ver­trä­ge wei­ter, woher er das Geld neh­men soll das alles zu bezah­len ist ihm ein Rätsel.

Beson­ders nervt ihn die Ungleich­be­hand­lung ver­schie­de­ner Wirt­schafts­zwei­ge. Er freue sich für die Fri­seu­re die nun wie­der öff­nen könn­ten – aber war­um er trotz aus­ge­klü­gel­tem Hygie­nekon­zept und ent­spre­chen­den Inve­sti­tio­nen nicht öff­nen darf ist für ihn unver­ständ­lich. Wie zu hören war, kann sich nicht ein­mal Wirt­schafts­mi­ni­ster Aiwan­ger das erklären …

Mike Schmitt jeden­falls hat die Nase voll: “Wir for­dern dass Ihr SOFORT was macht!” – ein grim­mi­ger Hil­fe­ruf, der offen­bar nir­gend­wo ankommt: “Es geht so nicht mehr wei­ter – die machen uns alle platt!”

Das Video von Mike Schmitt: