Impf­si­tua­ti­on im Land­kreis Lichtenfels

Corona Maske Symbolbild

Impf­zen­trum und Impfungen

Seit dem 28.12.2021 ist unser Impf­zen­trum in Betrieb. Seit­her wur­de die fol­gen­de Anzahl an Imp­fun­gen vorgenommen:

Bio­N­TechAstra­Ze­ne­caGesamt
Erst­imp­fun­gen3.6251993.824
Zweit­imp­fun­gen1.90901.909
Gesamt5.5341995.733

Damit haben rein sta­ti­stisch 5,73 Pro­zent der Land­kreis­be­völ­ke­rung eine Erst­imp­fung und 2,86 Pro­zent eine Zweit­imp­fung erhalten.

Zeit­raumErst­imp­fun­genZweit­imp­fun­genAnzahl
28.12.2020 – 31.12.20204780478
01.01.2021 – 07.01.20215870587
08.01.2021 – 14.01.20216860686
15.01.2021 – 21.01.2021208316524
22.01.2021 – 28.01.20217125621.274
29.01.2021 – 04.02.20215437651.308
05.02.2021 – 11.02.2021610266876

Anschrei­ben an über 80-jäh­ri­ge Bür­ge­rin­nen und Bürger

Inzwi­schen wur­den alle über 80-jäh­ri­gen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger im Land­kreis ange­schrie­ben, dass sie einen Impf­ter­min ver­ein­ba­ren kön­nen. Die­je­ni­gen, die bereits einen Impf­ter­min haben bzw. hat­ten, brau­chen sich natür­lich kei­nen neu­en Ter­min mehr geben zu las­sen. Es wur­den ins­ge­samt rund 5.000 Anschrei­ben ver­sen­det. Aus die­sem Grund kann es punk­tu­ell zu einem ver­mehr­ten Anruf­auf­kom­men in der Impf-Hot­line kom­men. Die Land­kreis­ver­wal­tung bit­tet alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die bei einem ersten Anruf mög­li­cher­wei­se kei­ne freie Lei­tung haben, es dann ein wei­te­res Mal zu versuchen.

Wie bekom­men Sie einen Impftermin?

Der Frei­staat Bay­ern hat eine bay­ern­weit ein­heit­li­che Anmel­dung zur Imp­fung vor­ge­se­hen. Bür­ge­rin­nen und Bür­ger haben zwei Mög­lich­kei­ten, sich für eine Imp­fung zu registrieren:

  1. Sie kön­nen sich ONLINE regi­strie­ren unter https://​impf​zen​tren​.bay​ern/. Hier kön­nen sie sich selbst anmel­den oder dies auch von ihren Ange­hö­ri­gen erle­di­gen lassen.
  2. Soll­ten sie hier kei­ne Mög­lich­keit haben, sich ONLINE anzu­mel­den, steht ihnen die Impf­zen­trum-Hot­line unter 0 95 71 / 18 – 160 ger­ne hel­fend zur Seite.

Das Baye­ri­sche Impf­zen­trum des Land­krei­ses Lich­ten­fels ist unter der oben genann­ten Tele­fon­num­mer erreich­bar. Sie kön­nen sich hier mon­tags bis frei­tags in der Zeit von 8 bis 18 Uhr infor­mie­ren und auch dort tele­fo­nisch regi­strie­ren las­sen. Sobald genü­gend Impf­stoff ver­füg­bar ist, wer­den sie benach­rich­tigt und sie erhal­ten die Mög­lich­keit, einen Ter­min für eine Imp­fung zu ver­ein­ba­ren. Wenn Sie sich selbst regi­striert haben, über­prü­fen Sie bit­te regel­mä­ßig Ihren E‑Mail-Post­ein­gang auf Nach­rich­ten vom Impfzentrum.

Wer bett­lä­ge­rig ist und des­halb nicht per­sön­lich zu einer Imp­fung in das Impf­zen­trum kom­men kann, wird gebe­ten, sich vor­erst nicht online zu regi­strie­ren bzw. regi­strie­ren zu las­sen. In die­sem Fall wer­den die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger gebe­ten, sich an die (oben genann­te) Hot­line-Num­mer 0 95 71 / 18 – 160 zu wen­den. Es wird dann eine Imp­fung bei den Betrof­fe­nen zu Hau­se ermög­licht, sofern die Bett­lä­ge­rig­keit durch ein ärzt­li­ches Attest nach­ge­wie­sen wird. Details zum wei­te­ren Vor­ge­hen erfah­ren Sie von den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen in der Hotline.

Der Land­kreis Lich­ten­fels erhält der­zeit nur sehr gerin­ge Men­gen an Impf­stoff, die­ser ist aller­dings für die Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner sowie das Per­so­nal in sta­tio­nä­ren Pfle­ge­ein­rich­tun­gen bestimmt. Des­halb liegt die Aus­la­stung des Impf­zen­trums Lich­ten­fels aktu­ell bei nur 25 Pro­zent. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Impf­zen­trum fin­den Sie auf der Home­page des Land­krei­ses Lich­ten­fels: www​.lkr​-lif​.de/​i​m​p​f​z​e​n​t​rum.

Test-Ergeb­nis­se selbst abrufen

Seit 2. Febru­ar 2021 besteht die Mög­lich­keit, dass Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die sich am Baye­ri­schen Test­zen­trum im Land­kreis Lich­ten­fels in Burg­kunst­adt (www​.lkr​-lif​.de/​t​e​s​t​z​e​n​t​rum) auf Covid-19 haben testen las­sen, ihre Coro­na-Test-Ergeb­nis­se selbst über die Labor Sta­ber App mit­tels QR-Code (iden­tisch für War­nApp und Labor Sta­ber App) abru­fen kön­nen. Eine genaue Anlei­tung dazu gibt es auf dem “Fly­er Sta­ber App”, den die Mit­ar­bei­ter des Test­zen­trums direkt an die gete­ste­ten Per­so­nen aus­hän­di­gen. Die­se Vor­ge­hens­wei­se wäre der schnellst­mög­li­che Weg für die Gete­ste­ten an ihr Ergeb­nis zu kom­men. Sobald die Befun­de im Labor frei­ge­ge­ben wer­den, sind die­se über die Sta­ber-App abruf­bar und ent­hal­ten zudem alle wich­ti­gen Informationen.

Des Wei­te­ren kann der Gete­ste­te die­sen Befund als PDF-Datei erzeu­gen und ausdrucken.