Bam­ber­ger Bür­ger-Block bemän­gelt “Ver­mül­lung” am Börstig

Becher, Dosen Fla­schen und ande­rer Müll im Bio­top am Bör­stig, sowie Abfall­ki­sten im Grün­strei­fen. Dies war Anlass für die Stadt­rats­frak­ti­on „Bam­ber­ger Bür­ger­block“ (BBB) einen Antrag an Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke (SPD). Stadt­rat Hans-Jür­gen Eich­fel­der ver­mu­tet, dass es sich beim Müll um Hin­ter­las­sen­schaf­ten von Fern­fah­rern han­delt, die die Stra­ße am Bör­stig ger­ne als Über­nach­tungs­platz nut­zen und nennt dies einen unhalt­ba­ren Zustand. Er for­dert somit mit sei­nen Frak­ti­ons­kol­le­gen Nor­bert Tscher­ner und Andre­as Trif­fo, dass hier aus­rei­chend Müll­be­häl­ter auf­ge­stellt wer­den. Fer­ner stellt der Bür­ger­block in sei­nem Antrag die Fra­ge, ob die­ser Über­nach­tungs­platz wei­ter akzep­tiert wer­den kann, oder ob man ande­re Flä­chen oder Stra­ßen anbie­ten sollte.


Herrn
Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Starke
Rat­haus Maxplatz
Bam­berg

Antrag: „Ver­mül­lung am Börstig“

Bam­berg, 08.02.2021

Sehr geehr­ter Herr Oberbürgermeister,
die Stra­ße „am Bör­stig“ ist ein belieb­ter Über­nach­tungs­ort für Fern­fah­rer. Im Grun­de wäre dies kein Pro­blem. Lei­der ist es jedoch so, dass das benach­bar­te Bio­top sehr stark ver­müllt ist. Mut­maß­lich han­delt es sich hier­bei um Hin­ter­las­sen­schaf­ten der LKW-Fah­rer. Aus Natur­schutz­grün­den ist dies eben­so ein unhalt­ba­rer Zustand, wie das schlim­me Bild wel­ches sich tag­täg­lich den Bedien­ste­ten und Gästen der dort ansäs­si­gen Betrie­ben bietet.

ANTRAG:

  • Das Bio­top und die Grün­strei­fen wer­den vom Müll befreit.
  • Die Bam­ber­ger Ser­vice­be­trie­be mögen eine aus­rei­chen­de Anzahl von Müll­be­häl­tern auf­stel­len und regel­mä­ßig leeren.
  • Es ist zu prü­fen, ob der beschrie­be­ne Über­nach­tungs­platz so wei­ter akzep­tiert wer­den kann, oder ob man den Fern­fah­rern ande­re Flä­chen oder Stra­ßen anbie­ten möchte.

Finan­zie­rung: aus Mit­teln der Bam­ber­ger Servicebetriebe.

Mit freund­li­chen Grüßen
Nor­bert Tscher­ner, Fraktionsvorsitzender
Andre­as Trif­fo, Stadtrat
Hans-Jür­gen Eich­fel­der, Stadtrat