medi bay­reuth will Sie­ges­se­rie gegen Göt­tin­gen fortsetzen

symbolbild basketball

“Extrem gefähr­li­cher Gegner”

Mit einem Heim­spiel schlie­ßen die HEROES OF TOMOR­ROW an die­sem Mitt­woch die Hin­run­de in der easy­Credit Bas­ket­ball Bun­des­li­ga ab. Gast des Teams von Head Coach Raoul Kor­ner an die­sem 17. Spiel­tag sind ab 20:30 Uhr die Veil­chen der BG Göt­tin­gen. Nach zuletzt zwei gewon­ne­nen Spie­len wol­len Basti­an Doreth & Co. ihre star­ke Form der letz­ten Wochen sowie ihre Sie­ges­se­rie mit einem wei­te­ren Erfolg am Lau­fen hal­ten. Ob der Kapi­tän jedoch dazu bei­tra­gen kann und über­haupt zum Ein­satz kom­men wird, ist nach sei­ner im Spiel in Ham­burg erlit­te­nen Ver­let­zung noch fraglich.

Müss­te medi bay­reuth auf sei­nen Leit­wolf ver­zich­ten, wäre dies ein her­ber Ver­lust, denn die Göt­tin­ger Mann­schaft ist ein star­ker und extrem gefähr­li­cher Geg­ner, warnt medi Head Coach Raoul Kor­ner und fasst die Stär­ken der Veil­chen wie folgt zusam­men: “Sie sind eine ath­le­ti­sche und unglaub­lich talen­tier­te Mann­schaft mit star­ken Wer­fern und einem gro­ßen Sco­ring­po­ten­ti­al. Dazu haben sie mit Tai Odia­se einen unge­heu­er­lich domi­nan­ten Spie­ler unter den Körben.”

Der 25-jäh­ri­ge Odia­se ist aktu­ell in unglaub­li­cher Form. Beim Aus­wärts­er­folg der Veil­chen in Würz­burg brach­te es der 206 Zen­ti­me­ter gro­ße Cen­ter­spie­ler auf ein Dou­ble-Dou­ble aus 23 Punk­ten und 11 Rebounds. In die­sen bei­den Kate­go­rien, bei den gespiel­ten Minu­ten, den geblock­ten Wür­fen sowie in Sachen Effek­ti­vi­tät führt der US-Ame­ri­ka­ner sein Team an, das aus­wärts neben der Par­tie in Würz­burg am letz­ten Spiel­tag (87:82) auch in Gie­ßen (87:82) und in Chem­nitz (103:99) gewin­nen konnte.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Heim­spiel der HEROES OF TOMOR­ROW gegen die BG Göttingen