Pla­kat-Akti­on des WEI­SSEN RING e. V.: “Uner­wünsch­te Anru­fe mit fata­len Folgen”

Plakat-Aktion des WEISSEN RING e. V.

Pla­kat-Akti­on des WEI­SSEN RING e. V.

Tele­fon­be­trug ist ein ernst­haf­tes Pro­blem! Beson­ders älte­re Men­schen wer­den im wahr­sten Sin­ne des Wor­tes übers Ohr gehau­en und dabei um ihr Erspar­tes, um ihre Wert­sa­chen und auch um ihr Ver­trau­en gebracht.

Obwohl immer wie­der davor gewarnt wird, gelingt es Betrü­gern mit alle Tricks, um ihr Gegen­über am ande­ren Ende der Lei­tung zu täuschen!

Der WEI­SSE RING will die Gele­gen­heit nut­zen um vie­le Men­schen zu infor­mie­ren und hängt die Pla­ka­te in den bekann­ten Impf­zen­tren im Land­kreis Forch­heim und in Ban­ken aus.

Mit der Pla­kat­ak­ti­on und den Bro­schü­ren rich­ten wir uns an älte­re Men­schen und deren Ange­hö­ri­ge, damit sie nicht zum Opfer wer­den. In der Bro­schü­re stel­len wir die gän­gig­sten Tele­fon­be­trugs­ma­schen, Enkel­tricks, Schock­an­ru­fe, fal­sche Gewinn­spiel­ver­spre­chen, vor und zei­gen wie man sich schüt­zen kann. Wis­sen ist der beste Schutz!

Bro­schü­ren zu die­sem The­ma kön­nen bei Bedarf bei der Lei­te­rin der Außen­stel­le Forch­heim, WEI­SSER RING e. V., Moni­ka Vieth, ange­for­dert werden.