Lich­ten­fel­ser Kreis­ver­band für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge sucht „Krea­ti­ve Ideen für mehr bio­lo­gi­sche Vielfalt“

Symbolbild Blumenwiese

Kreis­ver­band für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge betei­ligt sich an der „Viel­falts­meis­ter­schaft“ / Auch Kin­der- und Jugend­grup­pen kön­nen teilnehmen

Den Garten und die Natur als Ort der Vielfalt sehen und fördern, das will die „Vielfaltsmeisterschaft“, die der Bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege ausgelobt hat. Auch der Kreisverband Lichtenfels beteiligt sich daran und sucht kreative Ideen für kreative Projekte. Foto: Umweltstation Weismain/Michael Stromer

Den Gar­ten und die Natur als Ort der Viel­falt sehen und för­dern, das will die „Viel­falts­meis­ter­schaft“, die der Baye­ri­sche Lan­des­ver­band für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge aus­ge­lobt hat. Auch der Kreis­ver­band Lich­ten­fels betei­ligt sich dar­an und sucht krea­ti­ve Ideen für krea­ti­ve Pro­jek­te. Foto: Umwelt­sta­ti­on Weismain/​Michael Stromer

Der Kreis­ver­band für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge Lich­ten­fels betei­ligt sich am lan­des­wei­ten Wett­be­werb „Viel­falts­meis­ter­schaft“, zu dem der Baye­ri­sche Lan­des­ver­band für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge e. V. auf­ge­ru­fen hat. Gesucht sind die bes­ten und krea­tivs­ten Ideen für mehr bio­lo­gi­sche Viel­falt in Gär­ten, in der Stadt, im Dorf und in der Land­schaft, erläu­tert der Kreis­fach­be­ra­ter für Gar­ten­bau, Micha­el Stromer.

Obst- und Gar­ten­bau­ver­ei­ne und alle Gar­ten- und Viel­falts­freun­de sind herz­lich dazu ein­ge­la­den, sich mit ihren Pro­jek­ten am Wett­be­werb zur „Viel­falts­meis­ter­schaft“ zu betei­li­gen. Auch die Kin­der- und Jugend­grup­pen der Gar­ten­bau­ver­ei­ne kön­nen ihre Ideen und Pro­jek­te beim Wett­be­werb ein­brin­gen. Sie star­ten in einer eige­nen Kate­go­rie unter dem Titel: „Jugend.Reich.Natur – Wir machen Zukunft“. Alle Ver­ei­ne kön­nen ger­ne auch Koope­ra­tio­nen mit Gemein­den und ande­ren Orga­ni­sa­tio­nen eingehen.

Gar­ten- und Viel­falts­freun­de, die sich für eine Teil­nah­me inter­es­sie­ren, neh­men am bes­ten Kon­takt mit Kreis­fach­be­ra­ter Micha­el Stro­mer in der Umwelt­sta­ti­on in Weis­main (umweltstation@​landkreis-​lichtenfels.​de) oder mit dem ört­li­chen Gar­ten­bau­ver­ein auf.

Krea­ti­ve Viel­falt auszeichnen 

Die För­de­rung der bio­lo­gi­schen Viel­falt braucht vie­le gute Ideen. Der Baye­ri­sche Lan­des­ver­band und der Kreis­ver­band Lich­ten­fels möch­ten des­halb Pro­jek­te prä­mie­ren, die Gär­ten und Grün­flä­chen als Schatz­kam­mern der Bio­di­ver­si­tät begrei­fen und dies vol­ler Krea­ti­vi­tät und Tat­kraft ver­mit­teln und umset­zen. Dabei soll es weni­ger dar­um gehen, die meis­ten Blüh­flä­chen oder das größ­te Insek­ten­ho­tel aus­zu­zeich­nen. Viel­mehr sol­len Bei­trä­ge ins Ren­nen gehen, die neue Wege beschrei­ten, um die Viel­falt zu för­dern oder um ande­re für mehr Viel­falt zu begeis­tern. Die quer und ver­netzt den­ken, die inspi­rie­rend sind und die zei­gen, dass die För­de­rung der bio­lo­gi­schen Viel­falt ein Gewinn für alle ist.

Wie ist es bei­spiels­wei­se um den Dorf­bach bestellt, oder wie kön­nen sich Nach­barn oder Haus­ge­mein­schaf­ten für mehr Viel­falt im Umfeld ein­set­zen? Viel­leicht ruft eine Jugend­grup­pe ein Online-The­men­buch zur Viel­falt in ihrem Dorf ins Leben, in das klei­ne Bei­trä­ge geschrie­ben wer­den, was die Mit­glie­der alles so entdecken.

Ein­sen­de­schluss Ende Oktober

Die Teil­neh­mer kön­nen ihre Pro­jek­te bis spä­tes­tens Okto­ber 2021 durch­füh­ren und die Doku­men­ta­ti­on ihrer Bei­trä­ge zen­tral auf der Web­site www​.viel​falts​ma​cher​.de ein­rei­chen. Die Jury des Kreis­ver­ban­des prä­miert dar­aus die bes­ten Bei­trä­ge und schickt die­se in die Ent­schei­dung um die Viel­falts­meis­ter­schaft der Bezirks­ver­bän­de. Par­al­lel dazu wer­den jeweils die Gewin­ner des Jugend­wett­be­werbs gekürt. Die Gewin­ner der Bezir­ke gehen dann in das Fina­le um die Viel­falts­meis­ter­schaft des Lan­des­ver­ban­des. Danach bleibt es span­nend bis zum Sep­tem­ber 2022. Dann wird das Geheim­nis gelüf­tet, wer das Ren­nen um den oder die baye­ri­schen Viel­falts­meis­ter gemacht hat. Der ers­te Platz ist mit immer­hin 5.000 EUR dotiert.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es unter: www​.viel​falts​ma​cher​.de