BGV Ehrabocha Kerwasburschen trotzt virtuell der Pandemie

Online-Jahreshauptversammlung der Ehrabocha Kerwasburschen
Online-Jahreshauptversammlung der Ehrabocha Kerwasburschen

Online-Jahreshauptversammlung am 29.01.2021

Am Freitag den 29.01. lud der Brauchtums- und Geselligkeitsverein Ehrabocha Kerwasburschen zur Jahreshauptversammlung 2021 ein. Aufgrund der aktuellen Situation hatte sich die Vorstandschaft entschieden, den Termin nicht abzusagen, sondern als Videokonferenz stattfinden zu lassen. Rund 45 Teilnehmer waren dem Aufruf der Vorstandschaft gefolgt, und auch die Technik funktionierte einwandfrei.

Zu berichten hatte der 1. Vorsitzende Michael Pirmer diesmal weniger als in den Vorjahren. Beim Fasching 2020 hatten noch die Fosalegn im Dorf ihr Unwesen getrieben und diesmal in ihren aufwändigen Kostümen auch an den Faschingsumzügen in Ebermannstadt und Heroldsbach teilgenommen.

Danach kam das Vereinsleben aufgrund der Pandemie zum Erliegen. Vereinsziele wie Brauchtum und Geselligkeit lassen sich schwer mit Zeiten von Abstand und Lockdown vereinbaren.

Aufgrund der fehlenden Veranstaltungen stand dieses Jahr ein finanzieller Verlust von ca. 480 Euro zu Buche, berichtete Kassier Lena Dimpel. Dies ist für den Verein, der durch seine Events sonst stets einen soliden Gewinn verzeichnen konnte, sehr ungewöhnlich, war aber aufgrund der Pandemie zu erwarten.

Bei den virtuellen Ehrungen war von den 4 Jubilaren für 10-jährige Mitgliedschaft nur Lena Dimpel anwesend.

Eine Vorschau auf das Jahr 2021 gestaltete sich schwierig. Die Vereinsmitglieder hoffen aber darauf, dass im Sommer wieder eine Vereinsjahresfeier und die Ehrabocha Kerwa möglich sind.

Die abschließenden Wünsche und Anträge drehten sich um zukünftige Vereinsausflüge und das Thema Barzahler, die per Abstimmung ab dem nächsten Jahr abgeschafft und auf ein SEPA-Lastschriftmandat umgestellt werden.

Zum Abschluss zeigten die Kerwasburschen mit einem virtuellen Prosit, dass mit guter Laune und positivem Denken auch eine virtuelle Geselligkeit möglich ist.