Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 01.02.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Pedel­ec aus Gar­ten­hüt­te gestohlen

Wie der Poli­zei am Wochen­en­de ange­zeigt wur­de, stah­len bis­lang Unbe­kann­te in der Zeit von Mitt­woch (27.01.) bis Frei­tag (29.01.) in der Fleich­mann­stra­ße ein hoch­wer­ti­ges Pedel­ec. Das Elek­tro­fahr­rad wur­de von den Eigen­tü­mern in einer Gar­ten­hüt­te ver­wahrt. Das Rad war ver­sperrt in der Hüt­te abge­stellt. Es ist nicht aus­zu­schlie­ßen, dass das Rad ein­fach weg­ge­tra­gen oder in einem Fahr­zeug ver­la­den wur­de. Die Die­be mach­ten ordent­lich Beu­te. Das Fahr­rad der Mar­ke Cube vom Typ Kath­man­du in schwarz/​rot hat einen Gesamt­wert von rund 3.500,- Euro. Die Erlan­ger Poli­zei ermit­telt wegen schwe­ren Dieb­stahls. Ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen in die­sem Zusam­men­hang, nimmt die ört­li­che Poli­zei­in­spek­ti­on unter der Ruf­num­mer 09131/760–114 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Ver­kehrs­un­fall mit Fußgängerin

Herolds­berg. Am Sonn­tag­mit­tag woll­te eine 52-jäh­ri­ge Herolds­ber­ge­rin zu Fuß die Haupt­stra­ße über­que­ren, als sie von einem Pkw erfasst wur­de. Der 83-jäh­ri­ge Fah­rer ver­such­te zuvor in eine Längs­park­lücke ein­zu­par­ken und ver­wech­sel­te hier­bei offen­sicht­lich Brems- und Gas­pe­dal. Nach­dem der Pkw-Fah­rer die Fuß­gän­ge­rin erfasst hat­te, beschleu­nig­te der Pkw noch über die Fahr­bahn und stieß mit einem gepark­ten Fahr­zeug zusam­men. Die Fuß­gän­ge­rin wur­de bei der Kol­li­si­on glück­li­cher­wei­se nur leicht ver­letzt, den­noch wur­de sie vor­sorg­lich in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert. Der Gesamt­scha­den an den bei­den Fahr­zeu­gen wird auf ca. 8.000 EUR geschätzt.

Wer­be­ta­fel beschädigt

Utten­reuth. In der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag wur­de die auf einer Gar­ten­mau­er ange­brach­te Wer­be­ta­fel einer Pra­xis in der Dan­zi­ger Stra­ße durch einen bis­lang unbe­kann­ten Täter beschä­digt. Durch die Gewalt­ein­wir­kung ist der Wer­be­trä­ger gebro­chen, wodurch ein Sach­scha­den in Höhe von ca. 100 EUR ent­stan­den ist. Hin­wei­se auf den Tat­ver­däch­ti­gen nimmt die PI Erlan­gen-Land entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d. Aisch

- Fehl­an­zei­ge -