Igen­s­dor­fer PS-Spa­rer gewinnt 10.000 Euro

Glück­li­cher Gewin­ner aus der PS-Monats­aus­lo­sung der Spar­kas­se Forch­heim im Dezem­ber 2020

Maximilian Tontarra (r.) darf sich über den Hauptpreis von 10.000 EUR freuen.

Maxi­mi­li­an Ton­tar­ra (r.) darf sich über den Haupt­preis von 10.000 EUR freuen.

Das PS-Spa­ren ver­bin­det seit über 50 Jah­ren das Spa­ren mit einer Lot­te­rie. Ein Los kostet fünf Euro, wovon vier Euro gespart wer­den und mit dem rest­li­chen Euro nimmt der Spa­rer an einer Ver­lo­sung teil. Monat­lich win­ken Gewin­ne zwi­schen fünf und 10.000 EUR und auch Sach­prei­se bei den Son­der­aus­lo­sun­gen. 25 Cent füh­ren die Spar­kas­sen als soge­nann­ten Zwecker­trag ab und geben ihn für wohl­tä­ti­ge Zwecke weiter.

Anläss­lich der PS-Monats­aus­lo­sung im Dezem­ber 2020 gab es einen glück­li­chen Gewin­ner bei der Spar­kas­se Forch­heim in der Geschäfts­stel­le Igen­s­dorf: Maxi­mi­li­an Ton­tar­ra darf sich über den Haupt­preis von 10.000 EUR freu­en. Den Anreiz zum PS-Spa­ren hat Maxi­mi­li­an Ton­tar­ra von sei­ner Oma, die schon seit meh­re­ren Jah­ren beim PS-Spa­ren teil­nimmt. Sei­ne PS-Lose hat Herr Ton­tar­ra seit 2019 und bereits nach so kur­zer Zeit qua­si den Sech­ser im Lot­to gewonnen.

Tobi­as Link, sein Kun­den­be­ra­ter und Lei­ter der Geschäfts­stel­le Igen­s­dorf, über­reich­te sym­bo­lisch die 10 x 1.000 EUR Schecks an den glück­li­chen Gewin­ner. Die Freu­de ist groß, denn den Gewinn weiß der jun­ge PS-Spa­rer schon gut zu inve­stie­ren: Sein Hob­by ist das Segel­flie­gen und das Geld inve­stiert er in das eige­ne Segelflugzeug.