Im Land­kreis ERH wur­den 5.895 Imp­fun­gen durchgeführt

Corona Maske Symbolbild

In der zurück­lie­gen­den Woche (Kalen­der­wo­che 3) wur­den in der Stadt Erlan­gen und im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt ins­ge­samt 2.700 Coro­na-Imp­fun­gen durch­ge­führt. Davon wur­den 1.650 Imp­fun­gen an Per­so­nal in Kli­ni­ken gege­ben (Kli­ni­kum St. Anna, Höchstadt, Fach­kli­nik Her­zo­gen­au­rach, Wald­kran­ken­haus Erlan­gen und Kli­ni­kum am Euro­pa­ka­nal, Erlangen).

1.032 Imp­fun­gen fan­den in Senio­ren­ein­rich­tun­gen statt (AWO Sozi­al­zen­trum Büchen­bach, Vita­nas St. Anna Höchstadt, Ron­cal­li­stift Erlan­gen, Senio­ren­zen­trum Sophi­en­stra­ße Erlan­gen, Senio­ren­wohn­zen­trum am Röthel­heim­park Erlan­gen, Wohn­stift Raths­berg Erlan­gen, Senio­ren­zen­trum Adels­dorf, Lieb­frau­en­haus Her­zo­gen­au­rach, Senio­ren-Wohn­ge­mein­schaf­ten in Adels­dorf, Ham­mer­bach und Bucken­hof, Mar­tha Maria Ecken­tal, Cura­num am Erlen­feld und im Süd­park Erlan­gen, BRK Etzels­kir­chen, Park­wohn­an­la­ge Utten­reuth, Kurs­a­na Domi­zil Her­zo­gen­au­rach und Vil­la Ströh­la Erlan­gen). 498 Imp­fun­gen wur­den an Ret­tungs­kräf­te und Ärz­te mit COVI­D19-Kon­takt sowie mobi­le Pfle­ge­dien­ste verabreicht.

Ins­ge­samt wur­den somit seit Beginn Ende Dezem­ber (Kalen­der­wo­che 53/2020) 7.268 Per­so­nen geimpft.

Erst­mals wur­den am Mon­tag, 25. Janu­ar, im Impf­zen­trum auch 324 Senio­rin­nen und Senio­ren mit Ter­min geimpft. Für die Kalen­der­wo­che 4 sind ins­ge­samt 800 Ter­mi­ne im Impf­zen­trum ver­ge­ben worden.

Am 27. Dezem­ber wur­den bay­ern­weit die Coro­na-Imp­fun­gen mit dem Impf­stoff des Her­stel­lers Biontech/​Pfizer begon­nen. Die Stadt Erlan­gen und der Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt haben ein gemein­sa­mes Impf­zen­trum in den Räu­men des ehe­ma­li­gen Inter­sport Eisert in der Nägels­bach-/Sedan­stra­ße eingerichtet.

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen gibt es im Inter­net unter www​.erlan​gen​.de/​i​m​p​f​z​e​n​t​rum.