Land­kreis Hof: Kosten­lo­se FFP2-Mas­ken für pfle­gen­de Angehörige

Das Bild zeigt (von links nach rechts): Christopher Rau, Jürgen Bauer und Volker Meixner bei der Verteilung der Masken an die Kommunen / Foto: LRA Hof

Das Bild zeigt (von links nach rechts): Chri­sto­pher Rau, Jür­gen Bau­er und Vol­ker Meix­ner bei der Ver­tei­lung der Mas­ken an die Kom­mu­nen / Foto: LRA Hof

Das Staats­mi­ni­ste­ri­um für Gesund­heit und Pfle­ge hat dem Land­kreis Hof über 7.200 FFP2-Mas­ken für soge­nann­te pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge zur Ver­fü­gung gestellt. Dies sind Per­so­nen, die pfle­ge­be­dürf­ti­ge Men­schen ent­we­der im eige­nen oder in einem frem­den Haus­stand betreuen.

Die Schutz­mas­ken wer­den aktu­ell von Mit­ar­bei­tern des Land­rats­am­tes an die Kom­mu­nen im Land­kreis ver­teilt. Ab Mon­tag, den 25. Janu­ar 2021, kön­nen die kosten­lo­sen Mas­ken dann in der jewei­li­gen Gemein­de­ver­wal­tung abge­holt werden.

„Wir über­neh­men die­se Auf­ga­be ger­ne und bie­ten den pfle­gen­den Ange­hö­ri­gen an, die Mas­ken direkt vor Ort bei uns in den Rat­häu­sern abzu­ho­len. Pro Haupt­pfle­ge­per­son wer­den drei Mas­ken ver­ge­ben”, erklärt Mat­thi­as Bey­er, Kreis­vor­sit­zen­der des baye­ri­schen Gemein­de­tags und Bür­ger­mei­ster von Köditz.

Die Ver­tei­lung erfolgt grund­sätz­lich zu den nor­ma­len Öff­nungs­zei­ten der jewei­li­gen Rathäuser.

Die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Gemein­den Töpen und Tro­gen kön­nen die Mas­ken für die pfle­gen­den Ange­hö­ri­gen bei der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft im Rat­haus Fei­litzsch abho­len. Die VG ist eben­falls zu den nor­ma­len Öff­nungs­zei­ten besetzt.

Wir bit­ten außer­dem auch die Infor­ma­tio­nen der ein­zel­nen Kom­mu­nen zu berücksichtigen.

Hin­sicht­lich der Abga­be gilt fol­gen­des zu beachten:

· die Aus­ga­be der Mas­ken erfolgt aus­schließ­lich an die Hauptpflegeperson.

· jede Haupt­pfle­ge­per­son erhält drei FFP2-Masken.

· die Aus­ga­be erfolgt gegen Vor­la­ge eines Nach­wei­ses der Bezugs­be­rech­ti­gung. Als Nach­weis ist ins­be­son­de­re das Schrei­ben der Pfle­ge­kas­se mit Fest­stel­lung des Pfle­ge­gra­des geeignet.

Dar­über hin­aus hat der Land­kreis Hof vom Frei­staat Bay­ern über 18.000 FFP2-Mas­ken für ein­kom­mens­schwa­che Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zur Ver­fü­gung gestellt bekom­men. Die kosten­lo­sen Schutz­mas­ken wer­den der­zeit ver­packt und eti­ket­tiert. Die Brie­fe mit jeweils fünf Mas­ken wer­den den Berech­tig­ten dann in den näch­sten Tagen per Post zugestellt.