Cobur­ger Pup­pen­mu­se­um sucht Spieletester/​innen

Spie­len hat Hoch­kon­junk­tur im Lockdown

Wir stecken mit­ten­drin im Lock­down und es heißt auch wei­ter­hin: zuhau­se blei­ben. Doch dunk­le Win­ter­aben­de daheim kön­nen auch Spaß machen! Für lusti­ge Spie­l­erun­den im Krei­se der Lie­ben sucht das Pup­pen­mu­se­um vom 25.01. bis 28.02.2021 inter­es­sier­te Fami­li­en, die Brett­spiele­neu­hei­ten testen wollen.

Eine Fami­lie kann sich ein oder zwei Brett­spie­le aus­lei­hen, sie gebüh­rend aus­pro­bie­ren und anschlie­ßend dar­über berich­ten, wie gut das Spiel allen Mit­spie­len­den gefal­len hat. Hält das Spiel, was die Beschrei­bung ver­spricht? Wie hoch ist der Spaß­fak­tor und war­um? Habt Ihr Euch neue Spiel­va­ri­an­ten aus­ge­dacht? Das Muse­um freut sich über Rück­mel­dun­gen zu den Spie­len per Text, Bild oder Video­clip, die zei­gen, wie lustig es beim Spie­len zuge­hen kann.

Alle Infos zu den Spie­len (inkl. Alters­emp­feh­lun­gen) und den Anfor­de­run­gen an die Spieletester/​innen sind auf der Web­sei­te des Pup­pen­mu­se­ums www​.cobur​ger​-pup​pen​mu​se​um​.de auf­ge­führt und kön­nen unter 09561/ 891481 oder per Mail puppenmuseum@​coburg.​de ange­for­dert wer­den. Die Abho­lung erfolgt nach Ter­min­ver­ein­ba­rung im Frei­en und mit FFP2-Mas­ke. Die Aus­lei­he ist kosten­frei. Das Muse­um wünscht sich ledig­lich ein Feed­back (Foto, Text, Audio, Video) über die „Spiel­bar­keit“ der ein­zel­nen Brett­spie­le, das auf der Home­page und auf der Face­book­sei­te ver­öf­fent­licht wer­den darf.