MdL Hol­ger Dre­mel: „Click & Collect jetzt auch für Büche­rei­en möglich!“

MdL Holger Dremel
MdL Holger Dremel

„Mein Ein­satz hat sich gelohnt. „Click & collect“ ist jetzt auch wie­der in Büche­rei­en mög­lich“, freut sich der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Hol­ger Dre­mel (CSU, Scheß­litz). O‑Ton Dremel:

Seit dem 11. Janu­ar war im baye­ri­schen Ein­zel­han­del wie­der eine Online-Bestel­lung von Waren mit Abho­lung am Geschäft vor Ort mög­lich. Dies galt aller­dings nicht für die Büche­rei­en in kom­mu­na­ler und kirch­li­cher Trä­ger­schaft. Von der aktu­el­len Situa­ti­on waren alle 1.767 Büche­rei­en in ganz Bay­ern betroffen.

„Zahl­rei­che Büche­rei­en aus der Regi­on hat­ten sich daher bei mir im Abge­ord­ne­ten­bü­ro gemel­det, um die wie­der geschaf­fe­nen Bestell- und Abhol­mög­lich­kei­ten auch auf Büche­rei­en aus­zu­wei­ten“, so Dremel.

Der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te führ­te dar­auf­hin inten­si­ve Gesprä­che mit Wis­sen­schafts­mi­ni­ster Sibler.

„Gera­de in der letz­ten Zeit haben immer mehr Fami­li­en und vor allem Kin­der ihre Freu­de am Lesen wie­der­ent­deckt. Dies muss unbe­dingt unter­stützt wer­den, da Kin­der dadurch in ihrer Fan­ta­sie und Krea­ti­vi­tät geför­dert wer­den und Lesen nach­weis­lich den Wort­schatz ver­grö­ßert. Und gera­de unse­re Büche­rei­en lei­sten hier einen enor­men Bil­dungs­bei­trag. Des­halb auch an die­ser Stel­le ein gro­ßes Lob an alle Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter in den Büche­rei­en für ihr Enga­ge­ment“, so Dremel.

Unter­stüt­zung bei sei­nem Vor­stoß fand Dre­mel auch bei sei­nem Land­tags­kol­le­gen und 1. Vor­sit­zen­den des Baye­ri­schen Biblio­theks­ver­ban­des e.V., MdL Dr. Ger­hard Hopp.

„Durch Click & Collect kön­nen sich Kin­der nun end­lich wie­der an span­nen­den Büchern erfreu­en. Gleich­zei­tig wird aber der Schutz von Leben und Gesund­heit wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie wei­ter gewähr­lei­stet“, so Dre­mel abschließend.