Über 3.100 Imp­fun­gen im Hofer Land

Melanie Otto vom Impfteam mit Edgar Schübel. Foto: Landkreis Hof
Melanie Otto vom Impfteam mit Edgar Schübel. Foto: Landkreis Hof

Impf­zen­trum öff­net für über 80-jährige

Seit drei Wochen lau­fen die Coro­na-Imp­fun­gen im Hofer Land. Inzwi­schen konn­ten durch die mobi­len Impf­teams über 3.100 Imp­fun­gen durch­ge­führt wer­den. Geimpft wur­den bis­her vor allem Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner von Senio­ren- und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen, aber auch Pfle­ge­per­so­nal sowie Kli­nik- und Rettungsdienstmitarbeiter.

Ins­ge­samt konn­ten mitt­ler­wei­le 24 von 25 Hei­me in Stadt und Land­kreis Hof erst-geimpft wer­den. „Dar­über hin­aus haben unse­re mobi­len Impf­teams heu­te mit der zwei­ten Impf­run­de begon­nen. Das heißt, über 200 Per­so­nen haben heu­te bereits ihre zwei­te Imp­fung bekom­men“, so Land­rat Dr. Oli­ver Bär.

Par­al­lel dazu kön­nen sich seit heu­te Nach­mit­tag auch Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die das 80. Lebens­jahr voll­endet haben, im zen­tra­len Impf­zen­trum von Stadt und Land­kreis Hof imp­fen las­sen. Dazu haben sich bis­her rund 5.700 Per­so­nen angemeldet.

„Ich bin froh, dass wir heu­te das Impf­zen­trum von Stadt und Land­kreis Hof offi­zi­ell für die Bevöl­ke­rung öff­nen kön­nen. Es ist genau der Moment, den wir lan­ge her­bei­ge­sehnt haben“, freut sich die Hofer Ober­bür­ger­mei­ste­rin Eva Döhla.

Zum Auf­takt im Impf­zen­trum wur­den heu­te rund 20 Per­so­nen über 80 Jah­re geimpft. Dar­un­ter Edgar Schü­bel aus Helm­brechts und Die­ter Fran­ken­ber­ger aus Hof. Die bei­den 81-jäh­ri­gen waren die ersten Impf­lin­ge im Impf­zen­trum Hofer Land, die heu­te von den Mit­ar­bei­tern sowie dem ärzt­li­chen Lei­ter Dr. Johann Schötz und den Impf­teams rund um Dr. Rah­ma­tol­lah Naji­bi und Dr. Igor Malysh­kin begrüßt wer­den konnten.

„Ich freue mich, dass ich heu­te dran­kom­me. Mei­ne Frau wur­de schon im Senio­ren­heim geimpft. Ich hof­fe, dass ich sie so bald wie­der besu­chen kann“, so Die­ter Fran­ken­ber­ger zu sei­ner Moti­va­ti­on, sich imp­fen zu las­sen. Edgar Schü­bel ist über­zeugt : „Die Imp­fung ist wich­tig für mei­ne Gesund­heit und für die Gesund­heit der Gesamt­be­völ­ke­rung. Ich mei­ne, es ist das Ein­zi­ge, was hilft“.

Abhän­gig davon, wie­viel Impf­stoff von Sei­ten des Frei­staa­tes zur Ver­fü­gung gestellt wer­den kann, wer­den im Impf­zen­trum in der Hofer Ernst-Reu­ter-Stra­ße 62 nun wei­te­re Ter­mi­ne vergeben.

Dazu ist eine vor­he­ri­ge Anmel­dung nötig.

Wer sich anmel­den möch­te, hat fol­gen­de Mög­lich­kei­ten dazu: