Impf­zen­trum Bam­berg: Ab Diens­tag vor­erst kei­ne Imp­fun­gen mehr

Symbolbild Corona

Von den Lie­fer­schwie­rig­kei­ten beim Impf­stoff sind alle ober­frän­ki­schen Ein­rich­tun­gen betroffen

Die über­ra­schen­de Ankün­di­gung von Pfi­zer, dass weni­ger Bio­n­tech Impf­stoff nach Euro­pa gelie­fert wer­den kann, hat auch nega­ti­ve Aus­wir­kun­gen auf alle ober­frän­ki­schen Impf­zen­tren – auch für die Bam­ber­ger Ein­rich­tung. Die Regie­rung von Ober­fran­ken teilt mit, dass – anders als zuge­sagt – ab dem kom­men­den Diens­tag (19.01.) kei­ne Bür­ge­rin­nen und Bür­ger mehr im Impf­zen­trum Bam­berg geimpft kön­nen, weil der Impf­stoff fehlt. Dies betrifft rund 600 Per­so­nen. Die­se wer­den am mor­gi­gen Sonn­tag per­sön­lich durch das Impf­zen­trum Bam­berg kontaktiert.

„Sobald wir eine ver­bind­li­che Zusa­ge für neue Lie­fe­run­gen des Impf­stoffs haben, wer­den neue Ersatz­ter­mi­ne ver­ein­bart“, ver­spre­chen Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und Land­rat Johann Kalb in einer sofort anbe­raum­ten Sit­zung des Coro­na-Kri­sen­stabs im Impf­zen­trum Bamberg.

Star­ke und Kalb beto­nen aber, dass der Impf­stoff für all jene in Bam­berg gesi­chert sei, die schon einen Ter­min für ihre zwei­te Imp­fung ver­ein­bart haben. Die­se Ter­mi­ne für die zwei­te Imp­fung ste­hen fest und fin­den defi­ni­tiv statt.

Die für den kom­men­den Mon­tag (18.01.) ver­ein­bar­ten Impf­ter­mi­ne kön­nen ein­ge­hal­ten wer­den. Dies betrifft zwei Alten- und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen im Landkreis.

Der OB und Land­rat zei­gen sich ent­täuscht über die unter­bro­che­ne Lie­fer­ket­te: „Wir tun vor Ort unser Bestes und bedau­ern, dass man uns nicht mit aus­rei­chend Impf­stoff ver­sorgt.“ Sie wei­sen jedoch dar­auf hin, dass Impf­wil­li­ge sich wei­ter­hin im Impf­zen­trum regi­strie­ren las­sen kön­nen. Dies kön­ne tele­fo­nisch, per E‑Mail oder Online erfolgen.

  • Impf­zen­trum Tele­fon: 0951/94 23 010, täg­lich von 8.30 bis 16.30 Uhr
  • Impf­zen­trum Mail­adres­se: kontakt@​impfzentrum-​bamberg.​de Über das Online-Por­tal ist für JEDE Regi­strie­rung EINE gül­ti­ge E‑Mailadresse not­wen­dig – d.h. es kön­nen nicht meh­re­re Per­so­nen mit der­sel­ben E‑Mailadresse gemel­det werden.
  • Impf­zen­trum Online­por­tal (ab 15.01.): www​.impf​zen​trum​-bam​berg​.de
  • Bei Fra­gen oder län­ge­ren War­te­zei­ten bei der tele­fo­ni­schen Anmel­dung wen­den Sie sich bit­te an unser Bür­ger-Impf­te­le­fon: 0951/87 ‑24 24 (Mon­tag bis Frei­tag von 9.00 bis 13.00 Uhr)

Sobald wie­der Impf­stoff zur Ver­fü­gung steht, nimmt das Impf­zen­trum den Kon­takt zu den regi­strier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­gern auf und ver­ein­bart den Impftermin.