Bay­reuth: Sport­amt hat Lang­lauf­loi­pen am Golf­platz gespurt

BAY­REUTH – Die aus­gie­bi­gen Schnee­fäl­le der ver­gan­ge­nen Tage machen’s mög­lich: Die Mit­ar­bei­ter des städ­ti­schen Sport­am­tes haben am heu­ti­gen Don­ners­tag, 14. Janu­ar, am Golf­platz Ski­lang­lauf­loi­pen ange­legt. Die kur­ze Run­de ist rund 600 Meter lang, die lan­ge Vari­an­te misst cir­ca 1,5 bis 2 Kilo­me­ter. Für jede Run­de wur­de jeweils eine Loi­pe gespurt. Start- und Ziel­punkt befin­den sich direkt am Club­heim des Golf­clubs. Die Loi­pen wer­den von den Mit­ar­bei­tern des Sport­am­tes regel­mä­ßig über­prüft und bei Bedarf neu gespurt. Bei gün­sti­gen Bedin­gun­gen ist geplant jeweils eine zwei­te Loi­pe zu spu­ren. Wit­te­rungs­be­dingt ist es jedoch momen­tan noch nicht mög­lich, wei­te­re Strecken im Stadt­ge­biet – etwa in Ober­preu­sch­witz oder am Buch­stein – anzulegen.

Das Sport­amt weist dar­auf hin, dass die aktu­el­len Abstands­re­geln unbe­dingt ein­ge­hal­ten wer­den müs­sen. Soll­te dies nicht der Fall sein, muss das Ange­bot lei­der wie­der ein­ge­stellt werden