21 von 25 Pfle­ge­ein­rich­tun­gen im Hofer Land mit Erst­imp­fung versorgt

Corona Maske Symbolbild

Die Zahl der Imp­fun­gen in den Senio­ren­hei­men im Hofer Land schrei­tet wei­ter vor­an. Seit Beginn der Imp­fun­gen vor zwei Wochen konn­ten inzwi­schen rund 2.270 Per­so­nen geimpft wer­den. Dazu zäh­len ins­be­son­de­re Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner unse­rer Senio­ren­ein­rich­tun­gen, aber auch Pfle­ge­per­so­nal sowie Klinikmitarbeiter.

„Mit Abschluss des heu­ti­gen Tages fan­den in 21 von 25 Hei­men in Stadt und Land­kreis Hof bereit­sImp­fun­gen statt. Dank des Enga­ge­ments und des Ein­sat­zes unse­rer mobi­len Impf­teams vor Ortge­hen wir davon aus, dass wir Anfang näch­ster Woche alle Pfle­ge­ein­rich­tun­gen mit der Erst­imp­fung ver­sorgt haben und dann – im medi­zi­nisch vor­ge­ge­ben Zeit­raum – mit der zwei­ten­Impf­run­de begin­nen kön­nen, sodass der Impf­stoff sei­ne vol­le Schutz­wir­kung ent­fal­ten kann“, soLand­rat Dr. Oli­ver Bär.

In den ver­gan­ge­nen Tagen konn­ten durch die mobi­len Impf­teams rund um die Ärz­te Dr. Karl- Heinz Grimm, Dr. Bea­tri­ce Halbau­er, Dr. Firas Khou­ry, Dr. Kat­rin Schu­bert, Dr. Micha­el Pötzl, Dr.Stephan Kud­lich, Dr. Milos­la­va Klust­o­va, Dr. Chri­sti­an Schu­ster, Ulrich Voit und Dr. Mar­tin­Stein­grüber wei­te­re Hei­me in Münch­berg, Helm­brechts, Schwar­zen­bach an der Saa­le, Rehau,Hof, Schwar­zen­bach am Wald und Kon­rads­reuth mit dem Impf­stoff ver­sorgt werden.

Für die näch­sten Tage sind Imp­fun­gen in den vier noch ver­blie­ben Ein­rich­tun­gen in Hof, Zedt­witz und Rehau geplant.