Bay­reu­ther Land­rat Wie­de­mann ehrt Sportfunktionäre

Vom Vor­sit­zen­den bis zum Grillmeister

Was wäre der Sport ohne sei­ne Funk­tio­nä­re? Er wäre nichts. Und aus die­sem Grund haben sich im abge­lau­fe­nen Jahr nicht nur 177 Ath­le­ten über eine Ehrung gefreut (wie das Land­rats­amt infor­mier­te), son­dern auch 18 Funk­tio­nä­re. Per Post erhiel­ten sie von Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann eine Ehren­ur­kun­de und einen Gut­schein für eine Frei­fahrt mit der Och­sen­kopf-Seil­bahn oder dem Alpi­ne Coaster.

Unter den Geehr­ten fin­den sich Vor­stands­mit­glie­der, Trai­ner, Geschäfts­füh­rer oder auch Grill- und Aus­schank­mei­ster – eben all jene, die das Gesche­hen inner­halb eines Ver­eins tra­gen und es so für die Ath­le­ten über­haupt erst ermög­li­chen, ihren Sport pro­blem­los auszuüben.

„Mit den Funk­tio­nä­ren steht und fällt das sport­li­che wie auch das gesel­li­ge Leben inner­halb eines Ver­eins. Sie sind die­je­ni­gen, die den Sport in der Regi­on orga­ni­sie­ren und zukunfts­fä­hig machen. Daher bedan­ke ich mich bei allen für ihr groß­ar­ti­ges Enga­ge­ment“, sagt Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann, der hofft, die Sport­ler­eh­rung 2021 wie­der per­sön­lich durch­füh­ren zu dürfen.

Über­sicht der geehr­ten Funk­tio­nä­re (PDF, 200KB)