Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 08.01.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Ver­kehrs­un­fall unter Alkoholeinfluss

Ecken­tal. Am Don­ners­tag­vor­mit­tag befuhr ein 38-Jäh­ri­ger aus Ecken­tal mit sei­nem Pkw die Kreis­stra­ße ERH 11 in Rich­tung Ecken­haid. Kurz nach dem Kreis­ver­kehr woll­te er mit sei­nem Pkw Mer­ce­des wen­den, um wie­der in Rich­tung Her­pers­dorf zu fah­ren. Bei die­sem Wen­de­ma­nö­ver ver­lor er aller­dings die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug und prall­te in den Stra­ßen­gra­ben. Der Fah­rer ver­ließ dar­auf­hin sei­nen Pkw und woll­te zunächst zu Fuß weitergehen.

Die ein­tref­fen­de Poli­zei­strei­fe konn­te den Fah­rer jedoch eini­ge hun­der­te Meter nach der Unfall­stel­le antref­fen. Bei der anschlie­ßen­den Kon­trol­le wur­de die wahr­schein­li­che Unfall­ur­sa­che schnell ersicht­lich: eine Über­prü­fung sei­ner Atem­al­ko­hol­kon­zen­tra­ti­on ergab einen Wert von über 2,6 Promille.

Nach erfolg­ter Blut­ent­nah­me und Sicher­stel­lung des Füh­rer­scheins erwar­tet den ver­ant­wort­li­chen Fah­rer nun ein Straf­ver­fah­ren. Am Pkw ent­stand ein Scha­den von ca. 1.000 EUR.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

- Fehl­an­zei­ge -