Der direk­te Draht zu den Bam­ber­ger Unter­neh­men: Auf­ruf zur Unter­neh­mens­be­fra­gung 2021

Die Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt Bam­berg star­tet zum sech­sten Mal eine groß­an­ge­leg­te Befra­gung der ansäs­si­gen Unter­neh­men. „Wir möch­ten unse­re Unter­neh­men opti­mal unter­stüt­zen und den Stand­ort Bam­berg noch wirt­schafts­freund­li­cher gestal­ten“, so Wirt­schafts­re­fe­rent Dr. Ste­fan Gol­ler und ergänzt: „Ins­be­son­de­re vor dem Hin­ter­grund der Coro­na-Kri­se ist dies für die Zukunfts­fä­hig­keit unse­rer Stadt von gro­ßer Bedeutung.“

Ziel der Unter­neh­mens­be­fra­gung ist es, die best­mög­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen für die Unter­neh­men zu gewähr­lei­sten. „Dabei ist uns die per­sön­li­che Begeg­nung und der direk­te Dia­log am wich­tig­sten. Für unse­re Arbeit sind aber auch gute und aktu­el­le Daten über alle Unter­neh­men in Bam­berg von sehr gro­ßer Bedeu­tung, gera­de ange­sichts der für vie­le Unter­neh­men aktu­ell her­aus­for­dern­den Lage“, so Dr. Gol­ler weiter.

Die Umfra­ge soll nun zum ersten Mal online durch­ge­führt wer­den. Dafür erhal­ten die Bam­ber­ger Unter­neh­men per Mail einen Link mit per­sön­li­chem Zugangs­code. Die aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen der Unter­neh­men in Bam­berg und ihre Wün­sche an den Stand­ort und die Wirt­schafts­för­de­rung ste­hen dabei im Mit­tel­punkt. Denn sie sind die wich­tig­ste Grund­la­ge für wei­te­re Pro­jek­te und Kon­zep­te der Wirtschaftsförderung.

Die Wirt­schafts­för­de­rung bit­tet alle Unter­neh­men, bis zum 22.01.2021 an der Umfra­ge teil­zu­neh­men. „Denn nur im Dia­log mit den Unter­neh­men kann der Stand­ort Bam­berg wei­ter vor­an­ge­bracht wer­den”, so Ruth Voll­mar, Lei­te­rin der Wirtschaftsförderung.

Wer bis­lang kei­ne Mail von der Wirt­schafts­för­de­rung bekom­men hat, aber den­noch an der Befra­gung teil­neh­men möch­te, kann per Mail an wifoe@​stadt.​bamberg.​de einen per­sön­li­chen Link anfordern.