Aktu­el­le Coro­na-Mel­dun­gen aus Ober­fran­ken vom 8.1.2021

Symbolbild Corona Mundschutz

Stadt und Land­kreis Bam­berg: Neue Fall­zah­len erst am Montag

Der Fach­be­reich Gesund­heits­we­sen beim Land­rats­amt Bam­berg hat sich zum Jah­res­wech­sel bei wei­ter­hin hohen Infek­ti­ons­zah­len vor allem auf die Nach­ver­fol­gung von Coro­na-Kon­tak­ten kon­zen­trie­ren müs­sen. Der Abschluss akti­ver Fäl­le nach der Qua­ran­tä­ne muss­te zum Teil zurück­ge­stellt wer­den. Des­halb nutzt der Fach­be­reich das anste­hen­de Wochen­en­de, um die Fall­zah­len mit Blick ins­be­son­de­re auf die akti­ven Fäl­le zu berei­ni­gen. Am heu­ti­gen Frei­tag, 8. Janu­ar, gibt es des­halb kei­ne aktu­el­len Fall­zah­len. Am Mon­tag stel­len wir dann die berei­nig­te Sta­ti­stik mit vor­aus­sicht­lich nied­ri­ge­ren akti­ven Fäl­len zur Ver­fü­gung. Die Zahl der Neu­in­fek­tio­nen ist davon nicht betroffen.

Coro­na-Fall­zah­len in Stadt und Land­kreis Bayreuth

Die 7‑Ta­ge-Inzi­denz beträgt im Land­kreis 207,28 und in der Stadt Bay­reuth 163,13 und ist damit jeweils gesunken.

Seit dem Vor­tag sind 36 neue posi­ti­ve Coro­na-Test­ergeb­nis­se ein­ge­gan­gen, 30 aus dem Land­kreis und sechs aus der Stadt Bay­reuth. Seit Aus­bruch der Pan­de­mie wur­den ins­ge­samt im Land­kreis 2.201 und in der Stadt Bay­reuth 1.457 Per­so­nen posi­tiv auf die­ses Coro­na-Virus getestet.

Heu­te sind im Land­kreis 444 und in der Stadt Bay­reuth 251 Per­so­nen nach­weis­lich mit dem Coro­na-Virus CoV‑2 infiziert.

Als gene­sen gel­ten 1.703 Per­so­nen aus dem Land­kreis und 1.173 aus der Stadt, dar­un­ter sowohl Per­so­nen, die mit typi­scher Sym­pto­ma­tik erkrankt gewe­sen waren, aber auch sol­che, bei denen trotz feh­len­der Krank­heits­zei­chen ein posi­ti­ver Test auf CoV‑2 vor­ge­le­gen hatte.

Ins­ge­samt 68 Pati­en­ten mit COVID-19, davon 33 aus dem Land­kreis und 28 aus der Stadt Bay­reuth, wer­den sta­tio­när in einer Kli­nik behandelt.

Aus dem Land­kreis sind bis­her 54 und aus der Stadt Bay­reuth 33 Per­so­nen an den Fol­gen der Infek­ti­ons­krank­heit COVID-19 verstorben.

39 neue Coro­na-Fäl­le im Hofer Land – 41 Per­so­nen aus Qua­ran­tä­ne entlassen

In Stadt und Land­kreis Hof sind 39 wei­te­re Per­so­nen Coro­na-posi­tiv gete­stet wor­den. Davon war eine Per­son Kon­takt­per­son I und acht Per­so­nen stan­den im Zusam­men­hang mit Ein­rich­tun­gen. 28 der Fäl­le kom­men aus dem Land­kreis, elf Fäl­le kom­men aus der Stadt. Die Zahl der bis­her fest­ge­stell­ten Coro­na-Fäl­le im Land­kreis und der Stadt Hof steigt damit auf 4101 Personen.

Da 41 Per­so­nen wie­der aus der häus­li­chen Iso­lie­rung ent­las­sen wer­den konn­ten, liegt die Zahl der aktu­el­len Fäl­le bei 609 Per­so­nen. 3360 Per­so­nen gel­ten als genesen.

UPDATE:

  • Im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus in Rehau ist erneut ein Mit­ar­bei­ter posi­tiv auf das Virus gete­stet wor­den. Da das Aus­bruchs­ge­sche­hen dort schon län­ger zurück­liegt, ist das der ein­zi­ge momen­tan bekann­te Fall.
  • Im Wohn- und Pfle­ge­heim Gut Mün­chen­reuth sind zwei wei­te­re Bewoh­ner posi­tiv auf das Virus gete­stet worden.

Coro­na-Fall­zah­len in Stadt und Land­kreis Kronach

Im Zuge der Coro­na-Pan­de­mie hat der Land­kreis Kro­nach einen wei­te­ren Todes­fall zu ver­zeich­nen. Eine 86-jäh­ri­ge Frau, die mit dem Coro­na-Virus infi­ziert war, ist verstorben.

Zah­len zum Corona-Geschehen

  • 7‑Ta­ge-Inzi­denz* 200,8
  • Neu-Infi­zier­te der ver­gan­ge­nen 7 Tage* 134

Tages­ak­tu­el­le Zahlen

  • Neu-Infi­zier­te seit letz­ter Mel­dung 20
  • Gene­se­ne seit letz­ter Mel­dung 25

Gesamt­zah­len

  • Infi­zier­te aktu­ell in Qua­ran­tä­ne 168
  • Gene­se­ne 1488
  • Ver­stor­be­ne 34
  • Infi­zier­te seit Pan­de­mie-Aus­bruch 1690

* Quel­le: RKI

Update zum Stand der Coro­na­vi­rus-Infek­tio­nen und zum Coro­na-Impf­zen­trum im Land­kreis Kulmbach

Seit der letz­ten Mel­dung am 07.01.2021 wur­den 83 wei­te­re posi­ti­ve Coro­na­vi­rus-Fäl­le im Land­kreis Kulm­bach bestä­tigt. Die Gesamt­zahl der nach­ge­wie­se­nen COVID-19-Infek­tio­nen beträgt damit zum jet­zi­gen Zeit­punkt 1.631. Von die­sen Fäl­len gel­ten inzwi­schen 1.169 (+22) wie­der als genesen.

Die Anzahl der aktu­ell im Land­kreis infi­zier­ten Per­so­nen liegt bei 418.

Von den Infi­zier­ten fal­len 206 Fäl­le in die letz­ten sie­ben Tage. Der aktu­el­le 7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert pro 100.000 Ein­woh­ner für den Land­kreis Kulm­bach liegt dem­nach bei 287,85.

Ein­schließ­lich der aktu­ell infi­zier­ten Per­so­nen befin­den sich der­zeit 702 Land­kreis­bür­ger/-innen in Qua­ran­tä­ne. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Gesund­heits­am­tes sind nach wie vor inten­siv mit der Kon­takt­per­so­nen­er­mitt­lung und der tele­fo­ni­schen Betreu­ung der häus­lich iso­lier­ten Per­so­nen beschäftigt.

Bedau­er­li­cher­wei­se ist auch die Zahl der im Zusam­men­hang mit einer Coro­na­vi­rus-Infek­ti­on ste­hen­den Todes­fäl­le im Land­kreis Kulm­bach um vier Per­so­nen auf jetzt 44 angestiegen.

Im Kli­ni­kum Kulm­bach wer­den aktu­ell 33 Per­so­nen sta­tio­när betreut, fünf davon inten­siv. Drei der sta­tio­när betreu­ten Per­so­nen haben ihren Wohn­sitz außer­halb des Land­krei­ses; davon sind zwei in inten­siv­me­di­zi­ni­scher Betreuung.

Das Coro­na-Impf­zen­trum Kulm­bach hat bis ein­schließ­lich heu­te im „fritz-Ein­kauf­zen­trum“ im 4. OG und über die mobi­len Impf­teams in den Alten­pfle­ge­ein­rich­tun­gen des Land­krei­ses 1002 Per­so­nen mit einer Erst­imp­fung ver­sorgt. Ab Ende näch­ster Woche erhal­ten die­se Per­so­nen die not­wen­di­ge Zweit­imp­fung. Alle gelie­fer­ten Impf­do­sen wer­den schnellst­mög­lich mit der vor­ge­ge­be­nen Prio­ri­sie­rung für die Immu­ni­sie­rung verwendet.

Eine Ver­ga­be neu­er Ter­mi­ne für das Coro­na-Impf­zen­trum des Land­krei­ses ist aktu­ell lei­der nicht mög­lich. Sobald klar ist, wann und wie­viel wei­te­rer Impf­stoff zur Ver­fü­gung steht, kön­nen wei­te­re Ter­mi­ne über die tele­fo­ni­sche Ter­min­ver­ga­be-Hot­line 09221/707 657 ver­ein­bart wer­den. Das Land­rats­amt infor­miert, ab wann eine Ter­min­ver­ga­be wie­der mög­lich ist.

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zu COVID-19 (Coro­na­vi­rus SARS-CoV‑2) und eine Über­sicht der aktu­el­len Coro­na-Zah­len fin­den Sie auf www​.land​kreis​-kulm​bach​.de/​c​o​r​o​n​a​v​i​rus.

COVID-19-Infi­zier­te im Land­kreis Lichtenfels

Der­zeit 333 Infizierte

Für den Land­kreis Lich­ten­fels lau­ten die aktu­el­len COVID-19-Zah­len (Stich­tag 08.01.2021, 10.45 Uhr) wie folgt:

  • Infi­zier­te ins­ge­samt: 1.655
  • Geheil­te: 1.279
  • Der­zeit noch Infi­zier­te: 333
  • Ver­stor­be­ne: 43

Im Ein­zel­nen wei­sen die elf Städ­te, Märk­te und Gemein­den im Land­kreis fol­gen­de Zahl an aktu­ell noch COVID-19-Erkrank­ten auf:

  • Alten­kunst­adt: 15
  • Bad Staf­fel­stein: 49
  • Burg­kunst­adt: 40
  • Ebens­feld: 27
  • Hoch­stadt a. Main: 12
  • Lich­ten­fels: 71
  • Markt­graitz: 17
  • Markt­z­euln: 0
  • Michel­au: 28
  • Red­witz: 33
  • Weis­main: 41

Die 7‑Ta­ge-Inzi­denz liegt aktu­ell bei 116,8 (Stich­tag 08.01.2021; Quel­le RKI); am 07.01.2021 lag sie bei 116,8.

Zeit­rei­hen und Zah­len der ver­gan­ge­nen Wochen fin­den Sie auf unse­rer Start­sei­te www​.lkr​-lif​.de unter der Rubrik: „Aktu­el­le Zah­len zu den COVID-19-Infi­zier­ten und Geheil­ten im Land­kreis Lichtenfels“.

Imp­fun­gen:

Seit dem 28.12.2020 ist unser Impf­zen­trum in Betrieb. Seit­her wur­den 1.039 Imp­fun­gen durchgeführt.

Zeit­raum / Anzahl:

  • 28.12.2020 – 31.12.2020 / 478
  • 01.01.2021 – 07.01.2021 / 561

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Impf­zen­trum fin­den Sie auf unse­rer Home­page des Land­krei­ses Lich­ten­fels: www​.lkr​-lif​.de/​i​m​p​f​z​e​n​t​rum

Coro­na-Fall­zah­len im Land­kreis Wunsiedel

Der Land­kreis mel­det heu­te 39 neue Fäl­le; damit sind 371 Per­so­nen erkrankt, 1828 gel­ten als gene­sen. Seit Beginn der Pan­de­mie wur­den 2283 Per­so­nen auf das Virus gete­stet; 84 sind verstorben.

Ver­stor­ben an/​mit Coro­na sind zwei 85 und 92 Jah­re alte Frau­en, bei­de hat­ten bekann­te Vor­er­kran­kun­gen; zudem ein 62-jäh­ri­ger Mann ohne Vorerkrankungen.

Die 7‑Ta­ges-Inzi­denz liegt bei 333,1.